Freitag 24. Oktober 2014

„Die islamische Zeitrechnung beginnt mit der Auswanderung (Hidschra), die einen Neuanfang für die Muslime markiert.” Mit diesen Worten erinnert der Vorsitzende der Islamischen Gemeinschaft Millî Görüş (IGMG), Kemal Ergün, an das...

[mehr]
Samstag 11. Oktober 2014

„Die zunehmenden Brandanschläge auf Moscheen allein in den vergangenen Monaten sind nicht akzeptabel. Sie zeigen, dass wir uns schnellstens und intensiv mit der Problematik auseinandersetzen müssen“, so der Generalsekretär der...

[mehr]
Donnerstag 02. Oktober 2014

„Das Kurbanfest ist eine der wichtigsten Gelegenheiten für Muslime, soziale Verantwortung zu übernehmen“, so der Vorsitzende der Islamischen Gemeinschaft Millî Görüş (IGMG), Kemal Ergün, anlässlich des anstehenden Kurbanfestes...

[mehr]
Mittwoch 01. Oktober 2014

„Teilhaben heißt auch Verantwortung tragen. Wir wollen beides fördern und sichtbar machen, was in vielen muslimischen Gemeinden seit vielen Jahren ohnehin selbstverständlich ist: Verantwortung tragen für die Gesellschaft“, so...

[mehr]
Freitag 26. September 2014

„Es ist fraglich, ob die Entscheidung des Bundesarbeitsgerichts dem kirchlichen Selbstbestimmungsrecht dient. Dem Auftrag von Krankenhäusern dient sie nicht. Zugleich spiegelt sie die bis heute angestauten Ressentiments gegenüber...

[mehr]
Donnerstag 25. September 2014

„Übergriffe auf Muslime nehmen zu. Offiziell werden jedoch keine Daten erhoben, die antimuslimische Straftaten erfassen. Deshalb können weder Gegenmaßnahmen ergriffen, noch diese evaluiert werden“, erklärt Mustafa Yeneroğlu,...

[mehr]
Mittwoch 27. August 2014

„Laut Thüringer NSU Bericht ist mangelnder Aufklärungswille Grund für das Desaster und kein Leck im Gesetz“, erklärt Mustafa Yeneroğlu, Generalsekretär der Islamischen Gemeinschaft Millî Görüş (IGMG) anlässlich des heutigen...

[mehr]
Freitag 22. August 2014

„Nach dem Abschlussbericht des NSU-Untersuchungsausschusses muss endlich ein Ruck durch Deutschland gehen. Dieser Themenkomplex muss in all seinen Facetten aufgearbeitet werden“, erklärt Mustafa Yeneroğlu, Generalsekretär der...

[mehr]
Dienstag 19. August 2014

„Es ist höchste Zeit, dass Politik und Sicherheitsbehörden endlich handeln und die gegenwärtige Bedrohungslage ernst nehmen“, erklärt Mustafa Yeneroğlu, Generalsekretär der Islamischen Gemeinschaft Millî Görüş (IGMG) anlässlich...

[mehr]
Freitag 15. August 2014

„Die Sicherheitsbehörden müssen diesen Brand schnell und lückenlos aufklären. Insbesondere sollten sie vorsichtig mit vorschnellen Erklärungen und vor allem dem Ausschluss politischer Motive sein. Andernfalls wird das ohnehin...

[mehr]
Dienstag 12. August 2014

„Wenn innerhalb eines Tages zwei Moscheen brennen, dürfen mögliche politische Hintergründe nicht schon dadurch ausgeschlossen werden, weil es noch an ausschließlichen Hinweisen fehlt. Dass das nichts zu sagen hat, haben uns die...

[mehr]
Sonntag 10. August 2014

„Wir verfolgen das Geschehen in Syrien und im Nord-Irak mit großer Trauer und Besorgnis und verurteilen die barbarischen Handlungen aufs Schärfste. Diese sind weder mit dem Islam noch universellen Werten vereinbar“, erklärt...

[mehr]
Sonntag 27. Juli 2014

„Heute ist kein Festtag, weil wir vom Fasten befreit sind, sondern weil die Muslime ihre Geschwisterlichkeit stärken, sich darüber freuen und Bittgebete füreinander sprechen“, sagte der Vorsitzende der Islamischen Gemeinschaft...

[mehr]
Dienstag 22. Juli 2014

„Die Kadr-Nacht, welche wertvoller ist als tausend Monate, sollte für so wertvoll sein, wie die Lebenszeit eines Menschen“, sagte der Vorsitzende der Islamischen Gemeinschaft Millî Görüş (IGMG), Kemal Ergün, anlässlich der...

[mehr]
Donnerstag 10. Juli 2014

Der Vorsitzende der Islamischen Gemeinschaft Millî Görüş (IGMG), Kemal Ergün, verurteilt in einer Pressemitteilung die Eskalation der Gewalt sowie die Bombardierung von Wohnhäusern in den palästinensischen Gebieten und fordert...

[mehr]

Camia Ausgabe 47

Perspektif September-Oktober 2014

Sabah Ülkesi Juli 2014

Mitgliedschaft

Wollen Sie die Arbeit der Islamischen Gemeinschaft Millî Görüş unterstützen?Dann werden sie Mitglied! Senden Sie uns den ausgefüllten und unterschriebenen Mitglieds-Antrag per Post zu.

 

Startet den Datei-DownloadMitgliedsantrag.PDF

Social Networks


Startseite Suchen Impressum Intranet Sitemap