Der Uniday 2009 beginnt

Verehrte Leserinnen und Leser,

wir begrüßen Sie alle recht herzlich in unserem speziellen Uniday 2009 - Live Bereich in dem wir über den ganzen Tag hindurch, direkt vor Ort, das Neueste berichten werden.

 

In diesen Minuten hat der Uniday 2009 begonnen. Die Veranstaltung wurde mit einer Qur'an - Rezitation gestartet. Im Anschluss wurden die gesamten Studenten aus allen Bereichen Europas herzlichst begrüßt.

 

Der Uniday 2009 ist mit einer Rekordzahl von 3099 Teilnehmern gestartet.

Erste Bilder vom Uniday 2009

Kurze Notizen zur Rede von Tariq Ramadan

Zunächst einmal verzichtete Prof. Dr. Tariq Ramadan auf den Applaus, dem man ihm entgegen bringen wollte und verwies auf die wenige Zeit die da sei.

 

Einige ausgewählte zusammengefasste und aus dem englischen ohne Anspruch auf Richtigkeit übersetzte Sätze sind folgende:

 

„Wo immer ihr seid, ihr habt eine Verpflichtung. Ihr müsst vermitteln.“

 

„Die Menschen müssen wissen, wer ihr seit und was euch ausmacht.“

 

„Wir sind europäische Muslime und nicht Muslime in Europa. Wir haben multiple Identitäten und wir müssen dazu stehen.“

 

„Wir wollen endlich von dem Begriff Integration weg zu dem Begriff Partizipation. Wir wollen Teil dieser Gesellschaft sein, in der wir leben. Und gerade hier haben StudentenVerpflichtungen.“

 

„Lasst uns die Realität von Europa heute betrachten.

 

„Um uns herum gibt es Menschen, Nachbar unsere Nächsten, die Angst vor dem Islam haben, weil es Menschen gibt, die den Islam benutzen um die Menschen sich fürchten zu lassen. Aber gerade deshalb müssen wir die Angst der Menschen respektieren und uns darum bemühen diese unbegründete Angst zu verwerfen.“

 

„Ihr müsst selbstsicher sein, um all dem Druck der sich gegen Muslime richtet stand zu halten.“

 

Kurz notiert zum Vorsitzenden der IGMG

Der Vorsitzende der IGMG, Yavuz Celik Karahan, begrüßte die anwesenden Teilnehmer des Uniday 2009.

 

Er erklärte, dass "heute die Verantwortung der Ummah auf den Schultern der Studenten und der Akademiker liegt. Ihr habt eine große Verantwortung. Wenn ich von der Zukunft spreche, dann spreche ich in Wahrheit von euch. Denn wie ihr jetzt seid, so wird die Zukunft sein. Ihr seid diejenigen die unsere Zukunft gestalten werden. Ihr werdet es sein, die die Begriffe des Zusammenlebens und Miteinanderlebens neu definieren werden."

 

"In dieser Gesellschaft lernen die Menschen den Islam nicht von erster Hand kennen. Sie lernen den Islam von Menschen kennen, die ihn (den Islam) mit Terrorismus in einem Atemzug nennen und miteinander verbinden können... Wir müssen für die Menschen eine Quelle des Wissens sein und für das Wohlbefinden dieser Menschen sprudeln, damit sie den wahren Islam kennen lernen."

 

"Unsere Aufgabe ist es euch zu dienen und euch zu helfen! Unsere Aufgabe ist es Menschen heranzubilden und die vorhandenen Human Ressources zu stärken!"

Kurz zu Oguz Ücüncü notiert

Oguz Ücüncü begrüßte die anwesende Menge recht herzlich und erklärte, dass es ihm schwer fällt bei so einem großen Publikum zu sprechen. Es war das erste Mal, dass er die Möglichkeit hatte, vor so vielen Studenten auf einmal zu sprechen und gleichzeitig eine besondere Ehre.

 

Ücüncü erklärte, dass mit dem Uniday ein großer Traum in Erfüllung gegangen ist.

 

Er bedankte sich ausdrücklich bei dem großen Sponsor dieser Veranstaltung. Er fragte die Menge, wer denn der Sponsor sei. Es kam keine Antwort. "Natürlich nur die IGMG!"

 

Ücüncü brachte seinen Wunsch zum Ausdruck, dass es auch in Zukunft zu solchen Veranstaltungen kommt, mit noch mehr Teilnehmern und in größeren Säalen.

 

Ücüncü ging schließlich ausführlich in die Arbeiten der IGMG ein und rief die Teilnehmer zu einer stärkeren Teilnahme an der Arbeit der IGMG auf.

Gewinner des Yusuf Zeynel Abidin Preises und des Fotowettbewerbs wurden ausgezeichnet

Die Gewinner:

3. Platz: Region Nord-Holland, Harun Yildirim und Ismihan Eymez

2. Platz: Region Hamburg, Berati Aksu und Zeliha Gencay

1. Platz: Region Ruhr A Osman Yusuf und Emine Batin

 

Die Preise wurden durch den Vorsitzenden der Jugendabteilung Herrn Mesud Gülbahar und seiner Kollegin Frau Nurcan Ulupinar übergeben. Herr Gülbahar hat zudem seine Studenten-Kommission ausgezeichnet.

 

Den ausgeschriebenen Foto-Wettbewerb gewann Zeynep Aydin.

 

 

Prof. Dr. Numan Kurtulmus als Gastredner auf dem Uniday

Der türkische Politiker und Universitätsprofessor, Dr. Numan Kurtulmus, trat zum zweiten Mal beim Uniday der IGMG als Gastredner auf.

 

Kurtulmus ging zunächst auf die inhaltsreiche Veranstaltung ein und bedankte sich ausdrücklich für die Einladung der IGMG –Jugendabteilung und ihrer Studentenkommission.

 

Bezugnehmend auf die Teilnehmer der Veranstaltung erklärte Kurtulmus, dass es nicht ausreiche ein Studium abzuschließen. Es es komme darauf an, nach dem Studium für eine freiheitliche und gerechte Welt einzutreten.

 

Er sagte bezugnehmend auf die weltweite Wirtschaftskrise: „Die Welt hat durch die Wirtschaftskrise gelernt, dass es auf die sozialen Faktoren zunehmend an Bedeutung gewinnen. “ Die Wirtschaft bekomme eine sozialere Ausrichtung. Kurtulmus sprach in diesem Zusammenhang von einer Krise der Zivilisationen.

Uniday ist zu Ende

Der Uniday fand mit der musikalischen Beilage der Gruppe Incesaz und einem abschließenden Dua ein Ende.

 

Wir möchten uns als IGMG - Redaktion für ihr einschalten heute bedanken. Inschaallah bis auf ein nächstes Mal.

 

Bleiben Sie uns treu!

Camia Ausgabe 48

Perspektif November 2014

Sabah Ülkesi Oktober 2014

Mitgliedschaft

Wollen Sie die Arbeit der Islamischen Gemeinschaft Millî Görüş unterstützen?Dann werden sie Mitglied! Senden Sie uns den ausgefüllten und unterschriebenen Mitglieds-Antrag per Post zu.

 

Startet den Datei-DownloadMitgliedsantrag.PDF

Social Networks


Startseite Suchen Impressum Intranet Sitemap