Ramadan
Donnerstag 25. August 2011

„Wir haben ihn wahrlich in der Nacht des Schicksals herabgesandt. Und was lässt dich wissen, was die Nacht des Schicksals ist? Die Nacht des Schicksals ist besser als tausend Monate. In ihr kommen die Engel und der Geist mit...

[mehr]
Mittwoch 03. August 2011

Zu den aufregensten Zeiten des Monats Ramadan gehören das Sahûr- und das Iftâr-Essen. Unser Prophet hat diese Aufregung selbst gelebt und sie auch seinen Gefährten (Pl. Ashâb) nahegelegt. Er riet der muslimischen Gemeinschaft...

[mehr]
Samstag 21. August 2010

Der Ramadan ist tief in der islamischen Kultur verwurzelt. In diesem Artikel soll dargestellt werden, welche Rolle der Ramadan im Leben eines Muslims, in der islamischen Kultur einnimmt. Ausgehend von dieser kurzen Beschreibung...

[mehr]
Mittwoch 11. August 2010

Der Ramadan ist für Muslime ein ganz besonderer Monat, eine Zeit vieler Segnungen. In dem Fastenmonat fasten die Gläubigen von der Morgendämmerung bis zum Sonnenuntergang. Dieses Fasten gehört zu den fünf Säulen des Islams.

[mehr]
Mittwoch 16. September 2009

Es wird überliefert, dass Aischa folgendes sagte: „Der Gesandte Gottes praktizierte in den letzten zehn Tagen des Ramadans den Îtikâf. Dies setzte er bis zu seinem Tode fort.“ Danach führten die Frauen des Propheten diese Sunna...

[mehr]
Mittwoch 09. September 2009

Der Koran wurde dem Propheten Muhammad (saw) in einem Zeitraum von 23 Jahren offenbart. Dieser stufenweisen Offenbarung des Korans liegt eine göttliche Weisheit zugrunde. Die Anordnung der Suren dieses Buches, das als Wegweiser...

[mehr]
Mittwoch 02. September 2009

Moscheen sind der Ausgangspunkt des Zusammenhalts in der Gesellschaft. Allein die Gebete – seien es die täglichen Gebete, die Tarâwih-Gebete im Ramadan oder die Festtagsgebete – verdeutlichen die Gleichheit der Individuen der...

[mehr]
Freitag 28. August 2009

Für Muslime ist der Ramadan eine ganz besondere Zeit. Es ist der Monat des Jahres, indem unsere Bittgebete (Duâ) erhört und angenommen und Gottesdienste (pl. Ibâdât) besonders hoch vergolten werden. Vor allem die Bittgebete vor...

[mehr]
Freitag 05. Dezember 2008

Wir alle erinnern uns sicherlich an Festtage, an denen unsere Eltern von den „alten“ Zeiten erzählten und sich nach der vergangenen Atmosphäre der Feste sehnten. In der Tat werden diese Feste nie wiederkehren!

[mehr]
Freitag 26. September 2008

Muhammad (saw), der Gesandte Gottes, erreichte die allererste Offenbarung in der Höhle Hira, in die er sich vor seiner Zeit als Prophet öfters zurückzog. Dieses Ereignis war der wichtigste Einschnitt im Leben des Gesandten...

[mehr]
Sonntag 21. September 2008

Es gibt eine überaus große Anzahl von Werken, die sich mit der Nacht befassen. Die allgemeine Schlussfolgerung aus diesen Schriften zeigt, dass diese Zeit, in der alle schlafen, auf diejenigen, die sie durchwachen, eine...

[mehr]
Samstag 20. September 2008

„Esst und trinkt, aber schweift nicht aus. Siehe, Er liebt die Ausschweifenden nicht.“ [17:31]

[mehr]
Mittwoch 17. September 2008

Eine Besonderheit des Ramadans ist das 20 Gebetsabschnitte (Rak’a) umfassende Tarâwih-Gebet, das nach dem Nachtgebet verrichtet wird. Das Wort „Tarâwih“ stammt aus dem Arabischen und ist die Pluralform von „Tarwiha“, was...

[mehr]
Freitag 12. September 2008

Es gibt wohl keinen Leser des Korans, der nicht erkannt hat, dass der Koran ständig vom Geben spricht. In nahezu hundert Versen wird durch die Begriffe Infâk, Sadaka und Zakât eine Folge des Glaubens (Îmân), eine Grundlage der...

[mehr]
Dienstag 09. September 2008

Der Gesandte Gottes Muhammad (saw) sagte: „Das Fasten ist die Hälfte der Geduld.” (Ibni Mâdscha, Sijâm, 44)

[mehr]
Sonntag 31. August 2008

Wir danken Allah, dass wir den gesegneten Monat Ramadan erreicht haben und möchten darauf aufmerksam machen, dass dieser Monat für die Muslime von besonderer Bedeutung ist. In diesem Monat sind alle Muslime dazu verpflichtet, den...

[mehr]
Samstag 30. August 2008

Der Monat Ramadan ist der neunte Monat des islamischen Mondkalenders und der Fastenmonat des Islams. Abhängig von der Mondphase dauert der Ramadan 29 oder 30 Tage. Da die Länge des Mondkalenders zwischen 354 und 355 Tagen...

[mehr]
Montag 08. Oktober 2007

Eines der Missverständnisse beim Thema Infâk ist, dass wir ihn lediglich als materielle Angelegenheit sehen. Der Umstand, dass der als Monat der Barmherzigkeit, des Segens und der Vergebung bezeichnete Monat Ramadan nicht über...

[mehr]
Samstag 22. September 2007

Ob er wohl anders ist, der Ramadan in Istanbul. Letztendlich ist man derselbe Mensch, formell ist es dasselbe Fasten, also so unterschiedlich kann es nicht sein. Ich hatte bisher nicht die Möglichkeit, einen Ramadan in der Türkei...

[mehr]
Montag 12. März 2007

Während wir uns traurig dem Ende des Ramadan, dem segensreichen Monat, nähern, warten wir gleichzeitig mit großer Spannung auf die „Lailat-ul Qadr“ (Die Nacht der Bestimmung), einer Nacht, die bedeutender als tausend Monate ist....

[mehr]
Montag 12. März 2007

Wir befinden uns inmitten der segensreichen Zeit des Ramadans, über den es in einem Hadis heisst: “Und das ist ein Monat dessen Anfang Barmherzigkeit, dessen Mitte Vergebung und dessen Ende die Errettung von der Hölle ist.”...

[mehr]
Dienstag 17. Oktober 2006

Das Almosengeben, arabisch Infâk, bedeutet „beenden, auflösen, unterhalten, vollständig verbrauchen und in Armut sein.“ Dennoch wird dieser Begriff hauptsächlich für das „Geben von Geld oder Gut“ verwendet. In der religiösen...

[mehr]
Dienstag 17. Oktober 2006

Das Fasten ist ein Gottesdienst, das für das Wohlwollen Allahs verrichtet wird. Das heißt, dass man vom Morgengrauen bis zum Sonnenuntergang sich von Essen, Trinken und Geschlechtsverkehr fernhält. Der Vers im Koran, der das...

[mehr]
Dienstag 17. Oktober 2006

Der Ramadan ist in erster Linie nicht der Monat der Mildtätigkeit, also der Rahma, sondern der Monat der Takwa. Erst an zweiter Stelle, sozusagen als Folge der Takwa kommen soziale Aspekte. Man kann also zusammenfassen, dass die...

[mehr]
Mittwoch 11. Oktober 2006

Im Laufe der Geschichte haben die Bewegungen der Sonne und des Mondes für die Völker immer wieder als eine Maßeinheit für die Zeitrechnung gedient. In der islamischen Zeitrechnung benutzt man zur Bestimmung der Jahre und Monate...

[mehr]
Mittwoch 20. September 2006

Obwohl die so genannten gesegneten „Drei Monate“ in dieser Form in keiner Überlieferung anzutreffen sind, haben diese Monate in den muslimischen Gesellschaften eine besondere Bedeutung. Dies rührt zweifelsohne von der...

[mehr]
Mittwoch 02. November 2005

Der Ramadan, der heilige Monat, der uns an Verantwortung, Geduld, Selbstlosigkeit, an das Teilen und Solidarität erinnert, geht langsam zu Ende. Wir erwarten nun das Ramadanfest, das Fest der Liebe, der Barmherzigkeit und des...

[mehr]
Donnerstag 24. März 2005

Einige Nächte und einige Monate im Jahr sind segensreicher als die Übrigen. Diese Monate sind die drei Monate Radschab, Schaban und der Ramadan. Wir befinden uns derzeit in dem gesegneten Monat Schaban.

[mehr]
Donnerstag 24. März 2005

Als Muslime verbringen wir im Ramadan Tag für Tag bezaubernde Momente. Die Kinder, Jugendliche und Ältere machen bis zum Iftar (Fastenbrechen) Vorbereitungen. Schon allein die Einkäufe haben einen besonderen Stellenwert in diesem...

[mehr]
Donnerstag 24. März 2005

Der heilige Monat Ramadan wird auch in Bosnien mit großer Ungeduld erwartet. Die heiligen Nächte davor haben eine vorbereitende Funktion für den Monat Ramadan. Diese heiligen Nächte werden deswegen auch besonders begangen, unter...

[mehr]
Donnerstag 24. März 2005

Wenn der gesegnete Monat Ramadan an der Tür steht, werden man immer wieder solche Sätze hören wie: „Ach wo ist der alte Ramadan?“ Eigentlich sind dies die Sehnsüchte der Menschen, die den Ramadan früher anders erlebt haben. Im...

[mehr]
Donnerstag 24. März 2005

Im Islam ist das Fasten einer der fünf Säulen. Gleichwohl ist das Fasten auch in den anderen beiden großen Religionen, sowohl im Judentum als auch im Christentum, vorhanden. Aber Fasten existiert nicht nur in den himmlischen...

[mehr]

Camia Ausgabe 47

Perspektif September-Oktober 2014

Sabah Ülkesi Juli 2014

Mitgliedschaft

Wollen Sie die Arbeit der Islamischen Gemeinschaft Millî Görüş unterstützen?Dann werden sie Mitglied! Senden Sie uns den ausgefüllten und unterschriebenen Mitglieds-Antrag per Post zu.

 

Startet den Datei-DownloadMitgliedsantrag.PDF

Social Networks


Startseite Suchen Impressum Intranet Sitemap