Freitag 31. Dezember 2010

„O ihr, die ihr glaubt! Fürchtet Allah! Und eine jede Seele habe auf das acht, was sie für morgen vorausschickt. Und fürchtet Allah! Allah weiß sehr wohl, was ihr tut.“ (Sure Haschr, [59:18])

[mehr]
Freitag 24. Dezember 2010

Jung zu sein ist schön. Das bedeutet aber keineswegs, dass man sich dem diesseitigen Leben hingibt, um einige angenehme Tage auf dieser vergänglichen Welt zu verleben.

[mehr]
Mittwoch 15. Dezember 2010

„Was habe ich schon mit dem Diesseits zu tun. Meine Situation auf die Welt ist wie die eines Reisenden, der im Schatten eines Baumes geschlafen hat und dann weiterreist.“ (Musnad, Ahmad bin Hanbal)

[mehr]
Freitag 10. Dezember 2010

„Wer am Aschûra-Tag seine Verwandten und seine Familie bewirtet, dessen Gaben wird Allah am Ende des Jahres vermehren.“ (Tarğib wat-Tarhîb, 2, 116)

[mehr]
Freitag 03. Dezember 2010

„Wenn ihr ihm nicht beisteht, (so bedenkt,) dass ihm bereits Allah geholfen hat, als ihn die Ungläubigen vertrieben - als beide in der Höhle waren, und als er zu seinem Gefährten sprach: »Sei nicht traurig! Siehe, Allah ist mit...

[mehr]
Freitag 26. November 2010

„Und lass deine (Geber-)Hand nicht an deinen Hals gefesselt sein, aber öffne sie auch nicht so weit, dass du tadelnswürdig und verarmt dasitzt.“ (Sure Isrâ, [17:29])

[mehr]
Freitag 19. November 2010

„Siehe, die Religion bei Allah ist der Islam.“ (Al-i Imran, [3:19])

[mehr]
Dienstag 16. November 2010

„Weder ihr Fleisch noch ihr Blut erreicht Allah, jedoch erreicht ihn eure Frömmigkeit.“ (Sure Hadsch, [22:37])

[mehr]
Dienstag 09. November 2010

„Meint ihr etwa, wir hätten euch zu Spiel und Zeitvertreib erschaffen und dass ihr nicht zu uns zurückkehren müsst?“ (Sure Muminûn, [23:115])

[mehr]
Freitag 05. November 2010

„Sprich: „Soll ich euch Besseres als dies verkünden?“ Die Gottesfürchtigen finden bei ihrem Herrn Gärten, durcheilt von Bächen, ewig darin zu verweilen, und reine Partner und Allahs Wohlgefallen. Und Allah sieht seine Diener...

[mehr]
Freitag 29. Oktober 2010

„Und so machten wir euch zu einem Volk der Mitte, auf dass ihr Zeugen für die Menschen seid. Und der Gesandte wird für euch (vor Allah) Zeuge sein...“ (Sure Bakara, [2:143])

[mehr]
Freitag 22. Oktober 2010

Im Koran heißt es: „Und du bist fürwahr von edler Natur.“ (Sure Kalam, [68:4]) und der Prophet sagte über sich selbst: „Ich bin gesandt worden, um die moralischen Prinzipien zu vervollständigen.“ (Ibni Hanbal, Musnad, II, 381)

[mehr]
Freitag 15. Oktober 2010

„Und euer Herr spricht: »Ruft mich an, ich werde auf euch eingehen!… «“ (Sure Mu'min, [40:60])

[mehr]
Freitag 08. Oktober 2010

„Wer in der Lage ist zu opfern, es aber unterlässt, soll sich unserer Gebetsstätte nicht nähern.“ (Ibni Mâdscha)

[mehr]
Freitag 01. Oktober 2010

Der Koran ist für uns ein umfassender Wegweiser. Er leitet uns in allen Lebensbereichen. Dass wir in diesem Jahr das 1400. Jahr seit Beginn der Offenbarung des Korans feiern, bietet die Möglichkeit, zu zeigen, wie der Koran unser...

[mehr]
Freitag 24. September 2010

„Siehe, nur das sind Gläubige, deren Herzen in Furcht erbeben, wenn Allah genannt wird, und deren Glauben wächst, wenn ihnen unsere Verse vorgetragen werden; Und die auf Allah vertrauen, die das Gebet verrichten und von dem...

[mehr]
Freitag 17. September 2010

Unsere Prüfung auf dieser Welt hat viel mit unserem Nafs zu tun. Im Koran heißt es: „[…] Seht, der Mensch ist zum Bösen geneigt, [...]“ (Sure Yûsuf, [12:53]) Aus diesem Grund bezeichnete unser Prophet die Beherrschung des Nafs,...

[mehr]
Freitag 10. September 2010

„Euer Vermögen und eure Kinder sind (euch) wirklich nur eine Prüfung….“ (Sure Tağâbun, [64:15])

[mehr]
Donnerstag 09. September 2010

Der Ramadan hat uns ermöglicht von schlechten Gewohnheiten abzulassen und unsere guten Charaktereigenschaften zu stärken. Unsere Aufgabe ist es nun, diese Eigenschaften zu bewahren und durch unsere Gottesdienste (pl. Ibâdât) zu...

[mehr]
Freitag 03. September 2010

„Wir haben ihn wahrlich in der Nacht des Schicksals herabgesandt. Und was lässt dich wissen, was die Nacht des Schicksals ist? Die Nacht des Schicksals ist besser als tausend Monate. In ihr kommen die Engel und der Geist mit...

[mehr]
Freitag 27. August 2010

„Und wenn das (Freitags)Gebet beendet ist, dann zerstreut euch und bemüht euch wieder um Allahs Gaben...“ (Sure Dschum‘a, [62:10])

[mehr]
Freitag 20. August 2010

„Allah gewährt demjenigen, der den Koran liest und auswendig lernt das Paradies und gibt ihm das Recht der Fürbitte für zehn Verwandte, die gewiss in die Hölle gekommen wären.“ (Ibni Mâdscha, 1/216)

[mehr]
Freitag 13. August 2010

„Das Fasten ist ein Schutz. Der Fastende soll nichts Schlechtes von sich geben. Dem, der sich mit ihm streiten will, soll er ihm entgegnen, „Ich faste“ und sich nicht mit ihm streiten.“ (Buchârî, Sawm, 2, 9)

[mehr]
Freitag 06. August 2010

„Wenn der Ramadan beginnt, werden die Tore des Himmels geöffnet und die der Hölle geschlossen. Die Teufel werden in Ketten gelegt. Im Ramadan gibt es eine solche Nacht, die besser ist, als tausend Monate. Wer den Segen dieser...

[mehr]
Freitag 30. Juli 2010

„Es war ihnen jedoch nichts anderes geboten worden, als Allah zu dienen, reinen Glaubens und lauter, und das Gebet zu verrichten und die Steuer zu zahlen; denn das ist die richtige Religion.“ (Sure Bayyina, [98:5])

[mehr]
Freitag 23. Juli 2010

„Ha. Mim. Bei dem deutlichen Buch! Wahrlich,Wir haben es hinabgesandt in einer gesegneten Nacht – wir waren doch stets ein Warnender! –, in welcher der Unterschied zwischen allen Dingen in Weisheit erläutert wurde.” (Sure Duchan,...

[mehr]
Freitag 16. Juli 2010

„… Siehe, Allah liebt die sich Bekehrenden und liebt die sich Reinigenden.“ (Sure Bakara, [2:222])

[mehr]
Freitag 09. Juli 2010

„Unser Herr, gib uns im Diesseits Gutes und im Jenseits Gutes und hüte uns vor der Strafe des Feuers.“ (Sure Bakara, [2:201])

[mehr]
Freitag 02. Juli 2010

„Gepriesen sei der, der seinen Diener des Nachts von der unverletzlichen Moschee zur fernsten Moschee führte, deren Umgebung Wir gesegnet haben, um ihm einige von unseren Zeichen zu zeigen. Wahrlich, er ist der Hörende, der...

[mehr]
Freitag 25. Juni 2010

„Trage vor, was dir von dem Buche geoffenbart wird und verrichte das Gebet. Siehe, das Gebet bewahrt vor Schandbarem und Verbotenem. Doch das (ständige) Gedenken an Allah ist fürwahr das Größte. Und Allah weiß, was ihr tut.“(Sure...

[mehr]
Freitag 18. Juni 2010

„Wer an Allah und den Jüngsten Tag glaubt, soll seinen Gast bewirten. Wer an Allah und den Jüngsten Tag glaubt, soll seinem Verwandten Gutes tun. Wer an Allah und den Jüngsten Tag glaubt, soll gute Worte sprechen, oder...

[mehr]
Freitag 11. Juni 2010

„O Allah, segne die Monate Radschab und Schabân und führe uns in den Ramadan.“ (Ahmad bin Hanbal, 1/259)

[mehr]
Freitag 04. Juni 2010

„O ihr, die ihr glaubt! Steht in Gerechtigkeit fest, wenn ihr vor Allah bezeugt. Der Hass gegen (bestimmte) Leute verführe euch nicht zu Ungerechtigkeit. Seid gerecht, das entspricht mehr der Gottesfurcht. Und fürchtet Allah....

[mehr]
Freitag 28. Mai 2010

Der Islam und seine Anhänger haben in der langen Geschichte des Islams nicht versucht, Länder zu erobern, um die Menschen zu versklaven und sie ihres Besitzes zu berauben, sondern um ihre Herze zu erobern und der Gerechtigkeit...

[mehr]
Freitag 21. Mai 2010

„Du solltest keine gute Tat gering schätzen, auch wenn es nur darin besteht, deinen Glaubensgeschwistern mit einem Lächeln zu begegnen.“ (Muslim, Birr, 144)

[mehr]
Freitag 14. Mai 2010

„Siehe, Allah gebietet, Gerechtigkeit zu üben, Gutes zu tun und die Nahestehenden zu beschenken. Und er verbietet das Schändliche und Unrechte und Gewalttätige. Er ermahnt euch, euch dies zu Herzen zu nehmen.“ (Sure Nahl, [16:90])

[mehr]
Freitag 07. Mai 2010

„Diese glauben an Allah und an den Jüngsten Tag und gebieten das Rechte und verbieten das Unrechte und wetteifern in guten Werken; und sie gehören zu den Rechtschaffenen.“ (Sure Âli Imrân, [3:114])

[mehr]
Freitag 30. April 2010

„...Aber nur die Wissenden unter seinen Dienern fürchten Allah. Allah ist fürwahr mächtig, verzeihend.“ [35:28]

[mehr]
Freitag 23. April 2010

„Und gehorcht Allah und seinem Gesandten und hadert nicht miteinander, damit ihr nicht kleinmütig werdet und eure Kraft euch verloren geht. Und seid standhaft; siehe, Allah ist mit den Standhaften.“ (Sure Anfâl, [8:46])

[mehr]
Freitag 16. April 2010

Der Gesandte Gottes, Muhammad (saw), sagte: „Hayâ bringt nur Gutes.“

[mehr]
Freitag 09. April 2010

„Und was deines Herrn Wohltaten anlangt, sprich darüber!“ (Sure Duhâ, [93:11])

[mehr]
Freitag 02. April 2010

„Und Wir senden vom Koran hinab, was eine Heilung und eine Barmherzigkeit für die Gläubigen ist; den Missetätern aber bringt es noch mehr Verderben.“ [17:82]

[mehr]
Freitag 26. März 2010

„Am Tage, an dem weder Vermögen noch Söhne helfen, sondern nur (gerettet wird), wer zu Allah mit reinem Herzen kommt!“ [26:88][26:89]

[mehr]
Freitag 19. März 2010

„Dieser Koran leitet gewiss zu dem, was richtig ist, und verheisst den Gläubigen, die das Rechte tun, großen Lohn.“ [17:9]

[mehr]
Mittwoch 10. März 2010

„Wohl ergeht es den Gläubigen…, die das ihnen anvertraute Vermögen bewahren und ihr Versprechen erfüllen.“ (Sure Mu’minûn, [23:1][23:8])

[mehr]
Freitag 05. März 2010

„Zu seinen Zeichen gehört auch, dass er euch Gattinnen aus euch selbst schuf, damit ihr bei ihnen ruht. Und er hat zwischen euch Liebe und Barmherzigkeit gesetzt. Darin sind fürwahr Zeichen für nachdenkliche Leute.“ (Sure Rûm,...

[mehr]
Freitag 26. Februar 2010

„Wer nicht vertrauensvoll ist, hat keinen Glauben. Genau wie der Betende, dessen Gebet ungültig ist, weil er keine Gebetswaschung vorgenommen hat.“ (Tabarânî)

[mehr]
Freitag 19. Februar 2010

„Wahrlich, nun kam bereits ein Gesandter aus eurer Mitte zu euch. Schwer liegen euere Missetaten auf ihm. Fürsorglich ist er für euch! Gegen die Gläubigen (aber) ist er gütig und barmherzig.“ [9:128]

[mehr]
Freitag 12. Februar 2010

„Aber diejenigen unter ihnen, deren Wissen fest ist, und die Gläubigen glauben an das, was zu dir hinabgesandt wurde und vor dir hinabgesandt worden ist. Und diejenigen, die das Gebet verrichten und die Steuer zahlen und an...

[mehr]
Freitag 05. Februar 2010

„Unser Herr, gib uns im Diesseits Gutes und im Jenseits Gutes und hüte uns vor der Strafe des Feuers.“ (Sure Bakara, [2:201])

[mehr]
Freitag 29. Januar 2010

„Und lass mich am Tage der Auferweckung nicht zuschanden gehen; am Tage, an dem weder Vermögen noch Söhne helfen, sondern nur (gerettet wird), wer zu Allah mit reinem Herzen kommt!“ (Sure Schuarâ, [26:87][26:88][26:89])

[mehr]
Freitag 22. Januar 2010

„O ihr, die ihr glaubt! Siehe, Berauschendes, Glücksspiele, Opfersteine und Lospfeile sind ein Gräuel, Satans Werk. Meidet sie, auf dass es euch wohl ergehe. Der Satan will durch Berauschendes und Spiel nur Feindschaft und Hass...

[mehr]
Freitag 15. Januar 2010

„Und diejenigen, welche glauben und das Rechte tun, wir werden gewiss ihre Sünden tilgen und sie nach ihren besten Taten belohnen.“ (Ankebut Suresi, [29:7])

[mehr]
Freitag 08. Januar 2010

„Das irdische Leben ist nur ein Spiel und ein Scherz. Doch das jenseitige Haus ist für die Gottesfürchtigen besser. Seht ihr das nicht ein?“ (Sure An’âm, [6:32])

[mehr]
Freitag 01. Januar 2010

„Niemand wird am Tag der Abrechnung entlassen, bevor er nicht über alles, was er getan hat, Rechenschaft abgelegt hat.“ (Tirmizî, Kijâma, 1)

[mehr]

Camia Ausgabe 51

Perspektif Dezember 2014

Sabah Ülkesi Oktober 2014

Mitgliedschaft

Wollen Sie die Arbeit der Islamischen Gemeinschaft Millî Görüş unterstützen?Dann werden sie Mitglied! Senden Sie uns den ausgefüllten und unterschriebenen Mitglieds-Antrag per Post zu.

 

Startet den Datei-DownloadMitgliedsantrag.PDF

Social Networks


Startseite Suchen Impressum Intranet Sitemap