Erneut Moscheebrand: Politik und Sicherheitsbehörden müssen Bedrohungslage ernst nehmen

„Es ist höchste Zeit, dass Politik und Sicherheitsbehörden endlich handeln und die gegenwärtige Bedrohungslage ernst nehmen“, erklärt Mustafa Yeneroğlu, Generalsekretär der Islamischen Gemeinschaft Millî Görüş (IGMG) anlässlich des dritten Brandanschlags auf eine Moschee binnen weniger Tage. Am Dienstagmorgen, 19.08.2014, kam es in Bielefeld zu einer weiteren Brandstiftung in einem Gebetsraum einer islamischen Gemeinde. [mehr]

Gemeinschafts-Nachrichten

Sonntag 27. Juli 2014

Nach eingehender Recherche und unter Einbeziehung wissenschaftlicher Daten ist der Gelehrtenrat der Islamischen Gemeinschaft Millî Görüş (IGMG) zu dem Ergebnis gekommen, dass der Neumond des Monats Schawwal am Abend des...

[mehr]
Freitag 27. Juni 2014

Nach eingehender Recherche und Untersuchung ist der Gelehrtenrat der Islamischen Gemeinschaft Millî Görüş (IGMG) zu dem Ergebnis gekommen, dass der Neumond des Monats Ramadan 1435 n. d. H./2014 n. Chr. heute (Freitag, den 27....

[mehr]
Freitag 21. März 2014

Mit Beschluss der Generalversammlung der Vereinten Nationen (UN) im Jahre 1993 wurde der 22. März zum „Weltwassertag“ erklärt und wird seitdem jedes Jahr gefeiert. Der 22. März, an dem jedes Jahr ein anderes Thema in den...

[mehr]

Moscheebrand in Berlin: Vorschnelle Erklärungen durch die Polizei und Ausbleiben öffentlicher Anteilnahme irritierend

„Die Sicherheitsbehörden müssen diesen Brand schnell und lückenlos aufklären. Insbesondere sollten sie vorsichtig mit vorschnellen Erklärungen und vor allem dem Ausschluss politischer Motive sein. Andernfalls wird das ohnehin angeschlagene Vertrauen der Muslime irreparabel belastet“, erklärt Mustafa Yeneroğlu, Generalsekretär der Islamischen Gemeinschaft Millî Görüş (IGMG) anlässlich neuester Ermittlungserkenntnisse nach dem Brand an der Mevlana Moschee in Berlin Kreuzberg. Wie die Polizei mitteilt, wurden am Tatort Brandbeschleuniger gefunden. [mehr]

Pressemitteilungen

„Die Sicherheitsbehörden müssen diesen Brand schnell und lückenlos aufklären. Insbesondere sollten sie vorsichtig mit vorschnellen Erklärungen und vor allem dem Ausschluss politischer Motive sein. Andernfalls wird das ohnehin...

[mehr]

„Wenn innerhalb eines Tages zwei Moscheen brennen, dürfen mögliche politische Hintergründe nicht schon dadurch ausgeschlossen werden, weil es noch an ausschließlichen Hinweisen fehlt. Dass das nichts zu sagen hat, haben uns die...

[mehr]

Moscheebrände in Berlin und Bielefeld: Politischen Hintergrund nicht ausschließen!

„Wenn innerhalb eines Tages zwei Moscheen brennen, dürfen mögliche politische Hintergründe nicht schon dadurch ausgeschlossen werden, weil es noch an ausschließlichen Hinweisen fehlt. Dass das nichts zu sagen hat, haben uns die sog. NSU-Ermittlungen gelehrt“, erklärte Mustafa Yeneroğlu, Generalsekretär der Islamischen Gemeinschaft Millî Görüş (IGMG) anlässlich der Brände in einer Berliner (Montagabend gegen 22.50 Uhr) und Bielefelder Moschee (Montagmittag gegen 12 Uhr). [mehr]

Freitagspredigten

Freitag 22. August 2014

Verehrte Muslime,

„Asabiyya“ ist eine der größten Gefahren für eine Gesellschaft. Der Islam verurteilt und verbietet sie. Als Asabiyya wird das Zugehörigkeitsgefühl bezeichnet, das blutsverwandte Menschen miteinander...

[mehr]
Freitag 15. August 2014

Verehrte Muslime,

in der Sure Ahzâb weist Allah auf den Charakter unseres Propheten Muhammad (s): In dem Gesandten Allahs habt ihr wirklich ein schönes Beispiel für jeden, der auf Allah und den Jüngsten Tag...

[mehr]

Camia - Ausgabe 43

Perspektif Juli - August 2014

Sabah Ülkesi Juli 2014

Mitgliedschaft

Wollen Sie die Arbeit der Islamischen Gemeinschaft Millî Görüş unterstützen?Dann werden sie Mitglied! Senden Sie uns den ausgefüllten und unterschriebenen Mitglieds-Antrag per Post zu.

 

Startet den Datei-DownloadMitgliedsantrag.PDF

Social Networks


Startseite Suchen Impressum Intranet Sitemap