Zunehmende Brandanschläge auf Moscheen sind Zeichen ernsthafter gesellschaftlicher Probleme

„Die zunehmenden Brandanschläge auf Moscheen allein in den vergangenen Monaten sind nicht akzeptabel. Sie zeigen, dass wir uns schnellstens und intensiv mit der Problematik auseinandersetzen müssen“, so der Generalsekretär der Islamischen Gemeinschaft Millî Görüş (IGMG) Mustafa Yeneroğlu, anlässlich eines Brandanschlags auf die Vahdet Moschee in Bad Salzuflen. Bei dem Übergriff setzten nachts um 3 Uhr (11.10.2014) unbekannte Personen das Eingangstor der Moschee in Brand. [mehr]

Gemeinschafts-Nachrichten

Montag 13. Oktober 2014

Der Vorsitzende des IGMG Hilfs- und Sozialvereins (Hasene) Mesud Gülbahar gab die Ergebnisse der Kurban-Kampagne 2014 bekannt. Gülbahar blickte auf eine erfolgreiche Kampagne zurück und unterstrich die Bedeutung dieses...

[mehr]
Mittwoch 17. September 2014

Wir, die im KRM organisierten Religionsgemeinschaften (DITIB, Islamrat, VIKZ und ZMD) und ihre angeschlossenen Landes- und Regionalverbände, wollen am 19.09. in über 2000 Moscheen eine bundesweite Aktion durchführen, die in 9...

[mehr]
Sonntag 27. Juli 2014

Nach eingehender Recherche und unter Einbeziehung wissenschaftlicher Daten ist der Gelehrtenrat der Islamischen Gemeinschaft Millî Görüş (IGMG) zu dem Ergebnis gekommen, dass der Neumond des Monats Schawwal am Abend des...

[mehr]

Kurban ist soziale Verantwortung

„Das Kurbanfest ist eine der wichtigsten Gelegenheiten für Muslime, soziale Verantwortung zu übernehmen“, so der Vorsitzende der Islamischen Gemeinschaft Millî Görüş (IGMG), Kemal Ergün, anlässlich des anstehenden Kurbanfestes vom 4. bis zum 7. Oktober 2014. [mehr]

Pressemitteilungen

Kurban ist soziale Verantwortung
Donnerstag 02. Oktober 2014

„Das Kurbanfest ist eine der wichtigsten Gelegenheiten für Muslime, soziale Verantwortung zu übernehmen“, so der Vorsitzende der Islamischen Gemeinschaft Millî Görüş (IGMG), Kemal Ergün, anlässlich des anstehenden Kurbanfestes...

[mehr]

„Teilhaben heißt auch Verantwortung tragen. Wir wollen beides fördern und sichtbar machen, was in vielen muslimischen Gemeinden seit vielen Jahren ohnehin selbstverständlich ist: Verantwortung tragen für die Gesellschaft“, so...

[mehr]

Tag der offenen Moschee: Soziale Verantwortung – Muslime für die Gesellschaft

„Teilhaben heißt auch Verantwortung tragen. Wir wollen beides fördern und sichtbar machen, was in vielen muslimischen Gemeinden seit vielen Jahren ohnehin selbstverständlich ist: Verantwortung tragen für die Gesellschaft“, so Mustafa Yeneroğlu, Generalsekretär der Islamischen Gemeinschaft Millî Görüş (IGMG), anlässlich des Tages der offenen Moschee (TOM) am 3. Oktober 2014, der in diesem Jahr zum 18. Mal stattfindet. Beim TOM laden viele hundert Moscheen - darunter mehr als 130 IGMG Gemeinden - ein und bieten spezielle Programme und Führungen an. [mehr]

Freitagspredigten

Freitag 24. Oktober 2014

Verehrte Muslime!
In unserer heutigen Hutba soll daran erinnert werden, dass alle im Verborgenen und Offenen begangenen Sünden letztlich einer Auflehnung gegen Allah gleichkommen.

Liebe...

[mehr]
Freitag 17. Oktober 2014

Verehrte Gemeinde!
Unsere heutige Hutba handelt von der Liebe zur Ahl al-Bayt.

Liebe Geschwister!
Ungeachtet der Diskussionen, wer genau dazu gehört, ist allseits anerkannt, dass Ali (ra),...

[mehr]

Camia Ausgabe 47

Perspektif September-Oktober 2014

Sabah Ülkesi Juli 2014

Mitgliedschaft

Wollen Sie die Arbeit der Islamischen Gemeinschaft Millî Görüş unterstützen?Dann werden sie Mitglied! Senden Sie uns den ausgefüllten und unterschriebenen Mitglieds-Antrag per Post zu.

 

Startet den Datei-DownloadMitgliedsantrag.PDF

Social Networks


Startseite Suchen Impressum Intranet Sitemap