CUMA HUTBESİ

Aufrichtigkeit

26 Mart 2010

Verehrte Muslime,
Aufrichtigkeit ist eine der wichtigsten Charaktereigenschaften eines Muslims. Denn der Islam beruht auf einem reinen İmân (Glauben), Aufrichtigkeit, Gerechtigkeit und Barmherzigkeit. Ein Leben auf diesen Grundlagen gewährleistet Individuen, Familien und der gesamten Gesellschaft Schutz und Geborgenheit.

Aufrichtigkeit unter Menschen führt zu einem Gefühl von Sicherheit und Wohlbefinden. In der Sure Hûd heißt es: “Sei daher aufrichtig, wie dir befohlen wurde! Und diejenigen, die sich mit dir (zu Allah gewandt haben) sollen es dir gleich tun! Und geht nicht zu weit!”[1] Unser Schöpfer befiehlt, dass wir uns in Wort und Tat nie von dieser Tugend entfernen sollen.

Aufrichtigkeit ist eine Eigenschaft der Propheten, die den Menschen zur ewigen Glückseligkeit führt. Alle Propheten führten ein höchst aufrichtiges Leben und luden alle Menschen ein, es ihnen gleich zu tun.

Liebe Geschwister,
in der Sure Fussilat heißt es: “Diejenigen, die sagen: “šUnser Herr ist Allah’, und die sich dann aufrichtig verhalten – zu ihnen steigen die Engel nieder (und sprechen): “šFürchtet euch nicht und seid nicht traurig, und erfreut euch des Paradieses, das euch versprochen wurde!'”[2] Als unser Prophet Muhammad (s), im Sinne dieses Verses, die Mekkaner dazu einlud, aufrichtig zu sein und ihrem Schöpfer zu gehorchen, wurde er als “verrückt” beschimpft. Dabei galt er doch als “al-Amîn” (der Aufrichtige).

Dieses paradoxe Verhalten der Mekkaner ist so zu verstehen, dass sie es guthießen, einen aufrichtigen Menschen unter sich zu haben. Doch als sie aufgefordert wurden, selber tugendhaft zu sein, wendeten sie sich davon ab und reagierten verstört. Denn nun waren ihre eigenen Interessen und ihre Vormachtstellung gefährdet.

Verehrte Muslime,
die Aufgabe des Muslims ist getan, wenn er in Wort und Tat, seinen Mitmenschen und ebenso sich selbst gegenüber stets aufrichtig bleibt. Diese Eigenschaft pflegt und festigt nämlich das Vertrauen zwischen den Menschen. Und wo Vertrauen ist, dort entsteht Freundschaft, Zuneigung und Respekt. Menschen, die als Teil einer solchen Gesellschaft leben, fühlen sich wohl. Wir als Muslime sollten stets in unserem Inneren, in unseren Worten und Taten aufrichtig sein. Den Grundsatz “Wer uns betrügt, ist nicht von uns” sollten wir uns immer vor Augen halten und niemals vergessen, dass die Barmherzigkeit und der Segen Allahs und die Achtung der Menschen immer über den Weg der Aufrichtigkeit gehen. Der Gesandte Allahs antwortete einem Gefährten, der um einen Ratschlag bat: “Sag: “šIch glaube an Allah’ und sei aufrichtig.”[3] Er zeigte somit, dass die Beziehung eines Muslims zu Gott und auch zu den Menschen aufrichtig sein muss.

Wir beenden unsere Hutba mit einer anderen Überlieferung unseres Propheten: “Entfernt euch nicht von der Aufrichtigkeit. Denn die Aufrichtigkeit führt den Menschen zum Guten und das Gute führt ins Paradies. Hütet euch vor der Lüge. Denn die Lüge führt den Menschen zur Sünde und die Sünde führt in die Hölle.”[4]

[1] Sure Hûd, 11:112

[2] Sure Fussilat, 41:30

[3] Muslim, İmân, 62

[4] Buchârî, Adab, 69

[supsystic-social-sharing id="1"]