Pressemitteilung

19. Jahrestag des Brandanschlags von Solingen: „Nehmen wir uns ein Beispiel an der Familie Gen瓝

29. Mai 2012

„Zuallererst gilt meine Hochachtung der Familie Genç, die trotz allem Leid und Schmerz, die sie erdulden mussten, es nie versäumt haben, zu differenzieren. Es ist nicht einfach, in einer einzigen Nacht fünf engste Familienmitglieder zu verlieren und dennoch die Fassung zu bewahren und zugleich die Größe zu zeigen, sich für ein friedliches und harmonisches Miteinander einzusetzen. Das hat die Familie Genç getan und damit ein unvergleichbares Exempel statuiert. Nie haben sie es versäumt zu erwähnen, dass es Einzeltäter waren.

An dieser Haltung sollten wir uns alle ein Beispiel nehmen. Gerade in Zeiten, in denen Pauschalisierungen und Hetze hoffähig geworden sind. Ganze Bevölkerungsgruppen werden gegeneinander ausgespielt und voneinander getrennt. Dabei sind wir alle ein Teil einer Gesellschaft und mittlerweile dermaßen verzahnt, dass alles andere als Zusammenhalt, ausnahmslos uns allen schadet.

Ich möchte der Familie Genç in tiefster Anteilnahme unser Beileid aussprechen. Möge Gott ihnen auch weiterhin die Kraft geben, sich fortwährend für das Gemeinsame und den gesellschaftlichen Frieden einzusetzen. Nehmen wir uns ein Beispiel an der Familie Genç.“

[supsystic-social-sharing id="1"]