Der Islam

Der Islam. Die Broschüre

Der Islam. Die Broschüre

Der Islam. Eine Weltregligion
Der Islam ist die jüngste der drei großen monotheistischen Weltreligionen. Er entstand im 7. Jahrhundert in Mekka im heutigen Saudi-Arabien. Dort erhielt der Prophet Muhammad im Monat Ramadan die erste göttliche Offenbarung. Der Koran, wie wir ihn heute in Händen halten, ist das Ergebnis der akribischen Sammlung, Verschriftlichung und Anordnung der einzelnen Verse (Ayât) zu zusammenhängenden Kapiteln (Suren). Weiterlesen….
Der Koran. Die Broschüre

Der Koran. Die Broschüre

Der Koran. Die Botschaft Gottes
Für Muslime ist der Koran das Wort Gottes, seine letzte und abschließende Botschaft an die Menschen. Er steht in einer Reihe mit den großen Offenbarungsschriften des Christen- und Judentums, Evangelium, Thora und Psalter. Die ersten Verse des Korans wurden dem Propheten Muhammad in der 27. Nacht des Monats Ramadan 610 n. Chr. herabgesandt. Weiterlesen…
Muhammad. Die Broschüre

Muhammad. Die Broschüre

Muhammad. Der gesandte Gottes
Der Prophet Muhammad ist zweifellos eine der faszinierendsten Persönlichkeiten der Weltgeschichte. Sein Leben und Werk sind in zahlreichen Biographien verarbeitet. Die älteste und bekannteste wurde bereits im 8. Jahrhundert von dem Gelehrten Ibn Ishâk verfasst. Trotz allem ist seine Person vielen Menschen auch heute kaum in all ihren Facetten bekannt. Weiterlesen…
Moschee. Die Broschüre

Moschee. Die Broschüre

Die Moscheee. Muslime in Ihrer Nähe
Rein äußerlich haben die meisten der rund 2000 deutschen Moscheen – meist in den 1970er Jahren von Arbeitsmigranten gegründet – wenig mit ihren prachtvollen Vorbildern in der islamischen Welt gemeinsam. Vor allem Minarette, jene turmartigen Anbauten, von denen traditionell fünfmal täglich zum Gebet gerufen wird, findet man hierzulande nur äußerst selten. Weiterlesen…
Ramadan. Die Broschüre

Ramadan. Die Broschüre

Der Ramadan. Die Zeit der Besinnung
Der neunte Monat des islamischen Mondkalenders ist der Fastenmonat Ramadan. Dieser ist für Muslime die wohl wichtigste und segensreichste Zeit im ganzen Jahr. Seine besondere Bedeutung erhält der Ramadan durch den engen Bezug zur Offenbarung des Korans. Weiterlesen…
Islamische Feste. Die Broschüre

Islamische Feste. Die Broschüre

Islamische Feste. Zeiten des Gedenkens und Feierns
Der islamische Kalender hat eine Reihe von Festen und Gedenkfeiern, die je nach Herkunft in unterschiedlicher Weise begangen werden. Der wichtigsten islamischen Feiertage sind das Kurban- und das Ramadanfest. Hinzu kommen gesegnete Nächte, in denen sich Muslime am Abend in den Moscheen versammeln. Weiterlesen…
Islam Faltblätter

Islam Faltblätter

Der Islam – kurz erklärt. Die Faltblattserie
Mit rund 1,6 Milliarden Gläubigen ist der Islam nach dem Christentum die zweitgrößte Religionsgemeinschaft der Welt. Die meisten Muslime leben in Südasien und Afrika. In Deutschland bekennen sich etwa fünf Millionen Menschen zum Islam. Der Islam entstand im 7. Jahrhundert in Mekka im heutigen Saudi-Arabien. Dort wurden dem Propheten Muhammad (s) in einer Nacht des Monats Ramadan durch den Engel Gabriel die ersten Verse des Korans offenbart. Weiterlesen…