VORSITZENDER

Kurban: Allah nahe sein

31. August 2017
Kemal Ergün, Genel Başkan„Kurban bedeutet für Muslime Allah nahe zu sein“, so der Vorsitzende der Islamischen Gemeinschaft Millî Görüş (IGMG), Kemal Ergün, anlässlich des morgigen Beginns des Kurbanfestes. Ergün weiter:

Zum Jahrestag des Putschversuchs: Kehrtwende in deutsch-türkischen Beziehungen möglich

13. Juli 2017
„Bei dem gescheiterten Putschversuch in der Türkei vor einem Jahr wurden hunderte unschuldige Menschen getötet und tausende verletzt. Die unterkühlte Reaktion Europas darauf hat die Türkeistämmigen sehr verunsichert. Es ist mehr denn je erforderlich, die deutsch-türkischen Beziehungen auf das gewohnte freundschaftliche Niveau anzuheben“, heißt es in einer gemeinsamen Erklärung von DITIB, IGMG und ATIB anlässlich des Jahrestages des Putschversuchs vom 15. Juli 2016. Weiter heißt es:

IGMG verurteilt Anschlag vor Londoner Moschee

19. Juni 2017
Kemal Ergün, Genel Başkan„Wir werden uns von feigen Terroranschlägen nicht spalten lassen. London, Berlin, Paris, Istanbul oder Brüssel stärken unseren gesellschaftlichen Zusammenhalt“, erklärt Kemal Ergün, Vorsitzender der Islamischen Gemeinschaft Millî Görüş (IGMG), anlässlich eines Terroranschlags auf Muslime vor der Moschee von Finsbury Park in London, mit mindestens einem Toten und mehreren Verletzten. Zeugen zufolge soll der Täter nach der Tat gerufen haben, er wolle alle Muslime töten.

Unrechtmäßige Besatzung palästinensischer Gebiete muss enden

09. Juni 2017
„Europa und die USA tragen nicht nur für Israel Verantwortung, sondern auch für Palästina. Sie sind verpflichtet, Ruhe und Frieden in die Region zu tragen“, so Kemal Ergün, Vorsitzender der Islamischen Gemeinschaft Millî Görüş (IGMG), anlässlich 50. Jahrestages der bis heute andauernden Besetzung der palästinensischen Gebiete durch Israel nach dem 6-Tage-Krieg. Ergün weiter:

IGMG verurteilt Anschlag in Kabul

01. Juni 2017
Kemal Ergün, Genel Başkan„Der feige Anschlag in Kabul versetzt uns in tiefe Trauer. Unsere Gedanken sind bei den Betroffenen“, so Kemal Ergün, Vorsitzender der Islamischen Gemeinschaft Millî Görüş (IGMG), anlässlich des Terroranschlags in Kabul, bei dem mindestens 90 Menschen getötet und über 400 verletzt wurden. Ergün weiter: