VORSITZENDER

Weltwassertag: Islamische Gemeinschaft reduziert Wasserverbrauch in Moscheen

19. März 2021
Die Islamische Gemeinschaft Millî Görüş (IGMG), „HASENE International e.V.“ und die Zentralstelle für islamische Wohlfahrt und Soziale Arbeit (Fudul), unterstützen anlässlich des Weltwassertages gemeinsam zunächst 500 Moscheegemeinden dabei, den Wasserverbrauch zu reduzieren. Moscheen sollen mit Wassersparstrahlreglern für Wasserhähne ausgestattet werden. Begleitet wird die Aktion von einer Informationskampagne zum Umgang mit Wasser.

Islamische Gemeinschaft fordert Ende des Völkermords an Uiguren

05. Februar 2021
„Der Völkermord Chinas an der muslimischen Minderheit der Uiguren ist kaum mehr von der Hand zu weisen. Wir fordern die Weltgemeinschaft auf, ihren Einfluss auf China geltend zu machen, um die massiven Menschenrechtsverletzungen zu beenden“, erklärt Kemal Ergün, Vorsitzender der Islamischen Gemeinschaft Millî Görüş (IGMG). Anlass sind neue Enthüllungsberichte, die den Verdacht auf massive Menschenrechtsverletzungen und Völkermord an der muslimischen Minderheit der Uiguren erhärten.

Interview mit Kemal Ergün: Geschichte und Gegenwart der IGMG

03. Februar 2021
In einem Interview mit „Independent Türkçe” spricht Herr Kemal Ergün, Vorsitzender der Islamischen Gemeinschaft Millî Görüş (IGMG), über die Gründungszeit, Tätigkeitsfelder und Positionen der IGMG. Dabei geht er auch auf aktuelle Diskussionen ein wie den sog. „politischen Islam“, Antisemitismus, das Verhältnis zur Türkei und Islamfeindlichkeit.

Islamische Gemeinschaft wünscht frohe Weihnachten

22. Dezember 2020
„2020 hat gezeigt, dass wir großen Herausforderungen gewachsen sind, wenn wir als Gesellschaft zusammenhalten. In diesem Sinne wünsche ich unseren christlichen Mitmenschen frohe Weihnachten“, erklärt Kemal Ergün, Vorsitzender der Islamischen Gemeinschaft Millî Görüş (IGMG). Kemal Ergün weiter:

Macron hat eine Chance verpasst

05. Oktober 2020
„Die Rede von Emmanuel Macron ist Wasser auf die Mühlen von Islamfeinden. Der Staatspräsident hat leider eine Chance verpasst – und Schaden angerichtet“, so der Vorsitzende der Islamischen Gemeinschaft Millî Görüş (IGMG), Kemal Ergün. Anlass ist die Rede des französischen Staatspräsidenten Emmanuel Macron am 2. Oktober 2020.

25 Jahre Srebrenica – Die Schande dauert an

10. Juli 2020
"Die Erinnerungen an Srebrenica sind geprägt von Unrecht und unendlichem Leid, die bis heute andauern", so der Vorsitzende der Islamischen Gemeinschaft Millî Görüş (IGMG), Kemal Ergün, anlässlich des 25. Jahrestages des Massakers von Srebrenica.