Gemeinschaft

19. Koranrezitationswettbewerb wurde erfolgreich durchgeführt

29. April 2007

Die Jury, die aus Prof. Dr. Mustafa Öztürk, İbrahim Yilmaz, Necati Sezgin und Ahmet Akgül bestand, vergab den Teilnehmern folgende Punkte: In der Altersgruppe 10 bis 13 erhielt Abdulkadir Akargöl aus dem Regionalverband Rhein-Saar 270 Punkte, gefolgt von Muhammed Ahmedoğlu aus Nordbayern mit 244 Punkten, während Yunus Emre Yanaz aus dem Regionalverband Ruhr A 242 Punkte und Faruk Kaplan aus dem Regionalverband Nord Ruhr 236 Punkte erhielt.

In der Altersgruppe 14 bis 18 wurde der Bremer Muhammed Musab Özden mit 268 Punkten Erster, gefolgt von Abdulkerim Erdogan aus Schwaben mit 262 Punkten und Mücahid Akargöl aus dem Regionalverband Rhein Saar mit 259 Punkten. Den vierten Platz errang Macid Bozkurt aus Köln mit 253 Punkten.

Während der Veranstaltung, die vom IGMG FM-Moderator Murat Gencer geleiteten wurde, rezitierten das Jurymitglied Prof. Dr. Mustafa Öztürk, der Vorsitzende der Jury Prof. Dr. Mehmet Emin Maşalı, der türkische Hafiz İshak Danış und der weltberühmte ägyptische Koranrezitator Dr. Ahmed Nuayna Passagen aus dem Koran, was dem Programm eine fesselnde Atmosphäre verlieh.

Der Vorsitzende der Jury, Prof. Dr. Mehmet Emin Maşalı, hob hervor, dass ein solches Programm in Europa sehr zu begrüßen sei und, dass die Muslime den Koran verstehen und ihr Leben danach ausrichten müssen. Der IGMG-Vorsitzende Yavuz Celik Karahan sagte, dass der Koran ein großes Wunder sei und die koranischen Prinzipien den Menschen erfahrungsgemäß zum Glück führen.

Der Leiter der IGMG-Irschadabteilung, Ahmet Özden, stellte fest, dass man Allahs Wohlwollen nur erreicht, wenn man den Koran versteht und lebt. Ismet Çataklı, der Vorsitzende des Regionalverbandes Ruhr A hielt eine kurze Rede am Anfang der Veranstaltung.

Während die Ersten des Wettbewerbs ein Preisgeld von je 1000 Euro bekamen, erhielten die Zweiten je 500 Euro und die Dritten eine Summe von jeweils 300 Euro. Das Programm wurde mit einem gemeinsamen Bittgebet vom stellverstretenden Leiter der Irschadabteilung, Hulusi Ünye, beendet.