Gemeinschaft

20. Jubiläum der IGMG-Gemeinde Lohne-Vechta

11. Februar 2009

Anlässlich des 20. Jubiläums organisierte die Lohner IGMG-Gemeinde des Regionalverbandes Nordruhr ein Familienbildungsseminar. Eröffnet mit einer Koranrezitation, die von Firat Cankatar gelesen wurde, ging die Veranstaltung mit einer Begrüßungsrede des Gemeindeleiters Ali Güner weiter. „Vor 20 Jahren waren wir sechs Pioniere, die diese Gemeinde aufgebaut haben. Heute zählen wir 92 Gleichgesinnte zu unseren Mitgliedern. Wir gedenken der Vergangenen und freuen uns auf die uns bevorstehende Zukunft“, sagte er.

Eingeladen zur Feier wurde auch der Bürgermeister von Lohne-Vechta, Hans-Georg Niesel und sein Stellvertreter Tobias Gerdesmeyer. Bürgermeister Niesel bedankte sich insbesondere beim Gemeindeleiter Güner für die Einladung und sprach seine Genugtuung über die Aktivitäten der IGMG-Gemeinde aus. Zudem versprach er, die Gemeindeaktivitäten, die an die Kinder gerichtet sind, auch weiterhin zu unterstützen. Später sorgte Adem Sevgili mit seinem Gesang für ausgelassene Stimmung. Anschließend nahm der Vorsitzende des Regionalverbands, Murat Ileri, das Wort und bedankte sich für diese außerordentliche Feier. Im Anschluss dazu hielt der Gemeindepädagoge Hasan Koc einen Vortrag über den Familienbund. Er unterstrich insbesondere die Bedeutung der Erziehung der Kinder, die das Rückgrat des glücklichen Familienzusammenlebens ausmacht.

Während der Veranstaltung amüsierte ein als Nasreddin Hodscha verkleideter Clown die Kinder und teilte Geschenke aus. Nach einem Bittgebet des Gemeindpredigers Mehmet Cayli und den Gesängen von Adem Sevgi ging die Jubiläumsfeier zu Ende. (ab)

[supsystic-social-sharing id="1"]