Bildung

21. Sommerkurs des Bildungszentrums Hamburg

11. August 2011

An den beiden Kursen nahmen 50 Jungen bzw. 48 Mädchen teil. Sie wurden von acht Erziehern und neun Helfern betreut. Die Kinder nahmen einen Monat lang an Kursen wie Koranrezitation, Koranverständnis, Hadithlehre, die Geschichte des Lebens des Propheten und Ethik teil. Außerdem wurden viele soziale uns sportliche Aktivitäten angeboten sowie ein Tripp zum Heide-Park organisiert.

Der Sommerkurs wurde mit einer Abschlussfeier beendet. Die Feier wurde im Hof des Bildungszentrum Harburg abgehalten. Die Veranstaltung begann unter anderem mit einer Koranrezitation von Yusuf Akyol. Dann hielt der stellvertretende Direktor des Bildungszentrums, Abdulgafur Levent, eine kurze Eröffnungrede. Levent deutete darauf hin, dass die Kinder in kürzester Zeit viel helernt hätten und sagte: 25 Kinder, die nicht im Stande waren den Koran zu lesen, können ihn nun lesen. Sie wurden in Ethik unterrichtet und haben viele neue Dinge bezüglich der Verhaltensweisen, die im Koran angesprochen werden, gelernt. Die Kinder haben die Schönheiten der islamischen Bildung und Erziehung kennengelernt. Das alles hat uns sehr gefreut.“ Außerdem betonte  Levent, dass alle Eltern ihren Kindern eine gute religiöse Bildung geben sollten und dass es wichtig sei, dass zu diesem Zweck viele Bildungszentren eröffnet werden.

Während der Veranstaltung bewiesen die Kinder ihr Können. Sie führten Sketche auf, sangen, trugen Gedichte vor und gaben die Bedeutungen der arabischen Suren auf Deutsch wieder.

Am Ende der Veranstaltung bedankte sich der Vorsitzende der BIG, Ramazan Uçar, bei den Eltern, die ihren Kindern die Alternative des Sommerkurses geboten haben. Uçar unterstrich, dass Menschen, die die Bildung schätzen, mehr zum gesellschaftlichen Frieden beitragen können. Er unterstrich und erläuterte das Faktum, dass die ersten herabgesandten Koranverse mit „Lies!“ beginnen. Nach der kurzen Rede von Uçar wurden  den erfolgreichsten Kindern unter den Teilnehmer des Sommerkurses Geschenke übergeben. Die Veranstaltung endete mit einem offenen Buffet. (ke)