Gemeinschaft

Abschiedsessen für Pilger in Essen

29. Oktober 2010

An dem Abschiedsessen, das die 36 Hadschreisenden aus verschiedenen Gemeinden in Essen für ihre Familien und Bekannten veranstalteten, nahmen 1300 Gäste teil.

Die Veranstaltung begann mit der Koranrezitation von Saliha Arslaner. Der Imam der Gemeinde Essen Katernberg, Halit Pişmek, hielt eine Begrüßungsrede und stellte das Programm vor. Pişmek bedankte sich bei den Anwesenden für ihr Erscheinen und wünschte den Hadschreisenden eine angenehme Reise.

Nedim Kuş bereicherte die Veranstaltung mit Ilahis und Gedichten. Darüber hinaus trugen auch eine Gemeindeschülerin und ein Schüler Gedichte und Ilahis vor.

Yakup Kahraman, einer der Gruppenleiter der Ruhr-A Pilgergruppe, und der Gemeindeimam der Moschee in Bergkamen, Salih Özbay, hielten jeweils eine Ansprache und gaben Informationen zu der Hadschreise.

Die anschließende musikalische Darbietung Abdullah Kodamans mit der Gruppe Ravza fand großen Gefallen.

Desweiteren hielt der Regionalverbandsvorsitzende Özcan Kuri eine Rede. Er wünschte den Pilgern eine angenehme Hadsch und dass Allah ihre Hadsch annehmen möge. Kuri machte ferner auf die IGMG-Opfertierkampagne 2010 aufmerksam und gab Auskunft über diese.

Auf der gut besuchten Veranstaltung wurden emotionale Momente erlebt. Zum Abschluss unterhielten sich die Hadschreisenden mit ihren Bekannten und nahmen Glückwünsche entgegen. Anschließend wurde für das leibliche Wohl der Gäste gesorgt. Nach einem Abschlussgebet und einer Koranrezitation neigte sich der Abend schließlich seinem Ende. (fy)

[supsystic-social-sharing id="1"]