Gemeinschaft

„Spenden vermindert nicht das Vermögen“- Hadiskampagne der IFW

06. Oktober 2010

Die bereits fünfte Plakataktion erstreckte sich über acht Tage und rief diesmal zur gesellschaftlichen Solidarität auf. An 490 Stellen wurden die Aussagen des Propheten „Spenden vermindert nicht das Vermögen“ positioniert.

In den Jahren zuvor waren die Hadise „Der beste Mensch ist derjenige, der dem Menschen am nützlichsten ist“, „Schlafe nicht satt, während Dein Nachbar hungert“, „Angesehen ist jener, der seine Familie achtet“ und „Zum Guten anzuleiten, ist, wie Gutes tun“ausgewählt worden.

Mit der Hadiskampagne möchte die Islamische Föderation Wien (IFW) zeigen, dass der Islam hochaktuell ist und Antworten auf alltägliche Fragen geben kann. Auch in diesem Jahr sei die Resonanz auf die Hadiskampagne groß gewesen, wie die IFW mitteilte. Die zahlreichen Leserbriefe hätten deutlich gemacht, dass der Wunsch mit der Hadiskampagne jeden einzelnen zu erreichen, der seiner Verantwortung gerecht werde möchte, unabhängig davon, welcher Religion oder Nation es angehört, sich erfüllt habe.

Die IFW machte auf die abnehmende Spendenfreude in Zeiten der Krise aufmerksam. Während Luxusgüter sich ungebrochener Beliebtheit erfreuten, habe die Spendenfreude nachgelassen. Zu hoffen sei, dass dies sich in naher Zukunft wieder ändern werde.

[supsystic-social-sharing id="1"]