Pressemitteilung

Anschlag auf IGMG Moschee in Lengerich

10. Mai 2013

„Glücklicherweise ist bei dem Anschlag nur Sachschaden entstanden. Mehrere Fenster der IGMG-Moschee in Lengerich bei Osnabrück wurden in der Nacht zum Donnerstag oder in den frühen Morgenstunden mit mehreren Steinwürfen eingeschlagen. Die Mitglieder der Moscheegemeinde entdeckten den Schaden gegen 13 Uhr und verständigten die Polizei. „šVor dem Hintergrund der aktuellen Vorkommnisse‘ wird „šsensibel‘ in alle Richtung ermittelt, teilte die Polizei mit.

Das ist auch wichtig und notwendig, damit keine Zweifel bleiben. Angesichts zahlreicher ungeklärter Anschläge auf Moscheen bleibt sonst ein übler Nachgeschmack. Moscheegemeinden werden nicht selten im Ungewissen gelassen mit der Folge, dass das Vertrauen in die Arbeit der Sicherheitsbehörden zunehmend gemindert wird.“

[supsystic-social-sharing id="1"]