Gemeindeentwicklung

Arbeitskommission des Regionalverbandes Berlin kam zusammen

07. Mai 2008

Hasan İstanbul, Mitglied der Kommission für Soziale Dienste des Verbandes, begrüßte die Anwesenden, nachdem die Sitzung mit einer Koranrezitation durch Harun Aslan begonnen wurde. Hasan İstanbul berichtete kurz über die Arbeit der Kommission und bedankte sich für die Unterstützung.

Der als Gastredner eingeladene Harun Aslan referierte über die Bedeutung der Gemeinschaft und sagte: „Wir dürfen niemanden ausschließen. Wir alle wurden als nichts wissende Geschöpfe geboren und verdanken das meiste unseres Wissens unserem Umfeld. Doch jeder hat ein anderes Umfeld. Deshalb dürfen wir nicht erwarten, dass jeder so ist wie wir. Trotzdem benötigen wir die Gemeinschaft, so wie wir Sauerstoff zum Atmen und Wasser zum Trinken brauchen.“

An der Veranstaltung, die im Mevlana-Saal stattfand, nahm auch der stellvertretende Vorsitzende der Internationalen Humanitären Hilfsorganisation (IHH), Adem Bark, teil. Bark stellte die Arbeit der IHH vor und bedankte sich für die Unterstützung der Gemeinschaft. Als letztes erhielt der Vorsitzende des Regionalverbandes Berlin, Siyami Öztürk, das Wort. „Wir sind eine Gemeinschaft, die im Guten wetteifert. So wie wir bei allen guten Aktionen an der Spitze zu sein versuchen, so sind wir auch führend im Streben nach dem Guten.“, so Öztürk. Das Treffen endete mit einer Koranrezitation.

[supsystic-social-sharing id="1"]