Gemeinschaft

Ayasofya-Moschee in Witten feiert Opferfest mit buntem Programm

23. November 2010

Die Festveranstaltung begann mit einer Koranrezitation. Anschließend hielt der Gemeindevorsitzende Mustafa Öğülmez eine Begrüßungsrede und lud den Vorsitzenden für Gemeindeentwicklung in Ruhr-A, Harun Çaylan, auf die Bühne. „Mithilfe ihrer Spenden hat der IGMG Hilfs-und Sozialverein in 54 Ländern die Opfertierkampagne durchgeführt und bedürftigen Menschen ein schönes Opferfest beschert. Möge Allah mit ihnen zufrieden sein“, sagte Çaylan.

Auf der Veranstaltung, die großen Anklang fand, sorgten die Aufführungen der Kleinen für Unterhaltung. Außerdem bereicherte die Nascheed-Gruppe der Gemeinde mit ausgewählten Nascheeds die Veranstaltung.

Für Gaumenfreude sorgten die Speisen aus der türkischen und deutschen  Küche, die zum Verkauf angeboten wurden.

Auch die kurzen Aufführungen zu aktuellen Themen, die von den Jugendlichen der Gemeinde vorbereitet und auf die Bühne gebracht wurden, fanden großen Anklang.

Zum Abschluss bedankte sich Mustafa Öğünmez bei den Sponsoren der Veranstaltung, den Erziehern in der Gemeinde, dem Vorstand und den Gemeindemitgliedern, bevor der Abend mit einer Abschlusskoranrezitation ein Ende fand. (fy)

[supsystic-social-sharing id="1"]