Pressemitteilung

Beckstein nach wie vor in Feindbildmanier – Innenminister unbelehrbar

16. November 2003

Die Islamische Gemeinschaft Milli Görüs hat den Terroranschlag auf zwei Synagogen in Istanbul als ein „Anschlag gegen die Menschlichkeit“ verurteilt.

Bei den beiden verheerenden Terroranschlägen gegen Synagogen am Samstagmorgen, als sich hunderte jüdische Gläubige zum Sabbat-Gebet versammelt hatten, starben bis jetzt 23 Menschen, über 300 Verletzte wurden gezählt.

In der Erklärung hieß es: „Durch nichts auf der Welt sind diese Taten zu rechtfertigen. Wir sind zutiefst betroffen und entsetzt“. Unser Mitgefühl gilt den Familien der Opfer und der jüdischen Gemeinde von Istanbul“.

[supsystic-social-sharing id="1"]