Gemeinschaft

Beschluss bezüglich des Neumondes vom Schawwal 1425 n.H.

12. November 2004

Der ‚Deutsche islamwissenschaftliche Ausschuss der Neumonde‘ (DIWAN) traf sich heute, am Freitag den 12. November 2004 in der IGMG-Zentrale in Kerpen und beschloss folgendes:
Die Ergebnisse der unsererseits in verschiedenen Ländern Beauftragten wurden unter Einbeziehung der Beschlüsse der islamischen Länder über den Schawwal-Neumond und den wissenschaftlichen Auswertungen der Observatorien ausgewertet.

Das Ergebnis dieser Auswertung ist, dass am Abend des 12. November 2004 die nötige Sichtung des Schawwal-Neumondes nicht erfolgte.
Aufgrund dieses Ergebnisses und der Aufforderung des einschlägigen Hadises, den Ramadan auf 30 Tage zu vervollständigen, wurde weiterhin beschlossen, dass Sonntag, der 14. Oktober 2004, der erste Tag des Monats Schawwal und damit der Tag des Ramadan-Festes ist

Aus diesem Anlass gratulieren wir allen zum Ramadan-Fest und erhoffen uns vom allerbarmenden und barmherzigen Allah, dass dieses Fest eine Wohltat für die gesamte Menschheit wird.

Kerpen, 12.11.2004

[supsystic-social-sharing id="1"]