Gemeinschaft

Bildungsseminar: „Leben als Muslime in Deutschland“

04. März 2008

An dem Seminar, zu dem unter anderem Dr. Jörn Thielmann eingeladen wurde, nahmen viele Studenten und Abiturienten teil. Der Vereinsvorsitzende Taner Dogan bedankte sich bei allen Anwesenden für ihre Teilnahme und äußerte den Wunsch, auch an den Heidelberger und Mannheimer Universitäten Seminare zu veranstalten. Außerdem gab Dogan bekannt, dass sie im Mai für die Studenten eine Reisefahrt nach Berlin organisiert haben. Er schloss seine Rede mit Wünschen für eine gelungene Teilnahme am Seminar ab.

Nach einer kurzen Ansprache des Regionalverbandsvorsitzenden Yasar Cimsit wurde Dr. Jörn Thielmann, Dozent an der Universität zu Mainz im Fach Islamwissenschaften, auf das Podium gebeten. Dr. Jörn Thielmanns Vortrag mit dem Titel: „Leben als Muslime in Deutschland“ handelte im Besonderen über die Vorurteile, mit denen die Muslime in Deutschland heute konfrontiert sind. Er gab den Muslimen Ratschläge, wie sie für die Beseitigung von Vorurteilen beitragen können. Ihsan Altundasoglu, der Repräsentant des Islamrats der Region, der sich auch unter den Zuhörern befand, bedankte sich für die Organisation eines solchen Seminars. Das Seminar ging nach einem anschließenden Imbiss zu Ende.

[supsystic-social-sharing id="1"]