Gemeinschaft

Bosnien-Besuch des IGMG-Vorsitzenden

10. März 2011

Karahan gratulierte ihm zu seiner Wahl und sagte, dass er zuletzt von Alijja Izzetbegoviç in diesem Amt empfangen worden war. Er würdigte den Einsatz Alijja Izzetbegoviçs für das bosnische Volk und die islamische Welt. „Nur dank seiner Anstrengungen für die Unabhängigkeit Bosniens, ist das bosnische  Volk in der jetzigen Lage. Die IGMG als eine Organisation, die den Muslimen in Europa Unterstützung bietet, wird Bosnien auch weiterhin unterstützen“, so Karahan.

Der bosnische Präsident Bakir Izzetbegoviç bedankte sich für die Unterstützung. „Bosnien-Herzegowinas  Unabhängigkeitskampf forderte hunderttausende Opfer. Die IGMG stand Bosniaken an schweren Tagen stets zur Seite und tut es heute noch. Ich habe ihre Unterstützung damals wie heute persönlich erfahren. Sie gehören zu den Menschen, die sich anstrengen ein besserer Mensch zu werden. Sie haben uns niemals alleine gelassen. Ihr Beistand gab uns großen Mut und Kraft“, sagte Izzetbegoviç.

Darüber hinaus besuchte der IGMG-Vorsitzende den Großmufti von Bosnien-Herzegowina Mustafa Çeriç. Çeriç, der Karahan mit großer Herzlichkeit empfing, äußerte sich zu aktuellen Geschehnissen in der islamischen Welt. „Mit großer Besorgnis beobachten wir die Lage in den arabischen Ländern. Die Muslime müssen mit Vernunft und Nachsicht handeln. Beten wir gemeinsam für einen stärkeren Zusammenhalt in der Umma. Ich rufe auch die muslimischen Einwanderer in Europa dazu auf, für die Umma zu beten“, sagte Çeriç.

Desweiteren kam Karahan mit dem stellvertretenden Vorsitzenden des türkischen Instituts „Türkische Zusammenarbeit und Entwicklung“ (TIKA), Dr. Mustafa Şahin, zusammen. „Das Institut leistet erfolgreiche Arbeit in Bosnien. Insbesondere die Arbeiten zur Bewahrung der historischen Struktur, die Restaurierung von historischen und kulturellen Bauten sind beachtlich. Auch der Einsatz im landwirtschaftlichen Bereich sowie der Bau von Gewächshäusern, die dazu beitragen sollen, die Wirtschaft anzukurbeln, sind wichtig. Ich danke der türkischen Regierung und ihnen für ihren Einsatz.“

Desweiteren besuchte Karahan, der bei seinem Bosnien-Besuch von dem Vorsitzenden der IGMG-Studentenabteilung, Celal Tüter, und dem Zuständigen für die Balkanländer, Eddin Salkoviç, begleitet wurde, den von Alijja Izzetbegoviç gegründeten „Verein Junger Muslime“.

Der Vereinsvorsitzende Edhem Baksic erinnerte ebenfalls an die Hilfe, die das bosnische Volk  in schweren Zeiten von der IGMG erhalten habe. „Ich möchte der IGMG-Gemeinde für ihre Unterstützung meinen Dank aussprechen“, sagte Baksic.

Den letzten Teil seiner Reise widmete Karahan dem Besuch verschiedener Universitäten und kam mit Studierenden zusammen. (fy)

[supsystic-social-sharing id="1"]