Gemeinschaft

Brunnenprojekte der Katernberger Moschee

21. November 2008

Das Geld soll für Brunnenbauprojekte in Afrika und anderen Kontinenten der Erde, auf denen die Menschen an Wassermangel leiden, zugute kommen. Alle Abteilungen der Moscheegemeinde in Katernberg arbeiteten Hand in Hand, und die Gemeindemitglieder zeigten großes Interesse an dem Projekt. Es wurde angestrebt, zuerst das Geld für fünf Brunnenprojekte zu sammeln. Gesammelt wurde schließlich das Doppelte.

Die Veranstaltung wurde von der Mädchengruppe der Ayasofya-Moschee moderiert. Insbesondere lenkten die Beiträge der Rednerinnen, die an den Kursen der Gemeinde teilnehmen, die Aufmerksamkeit der Zuschauer auf sich.

Esra Çınar, die Zuständige für Bildungsarbeit der Mädchengruppe, führte durch das Programm, bei dem kurze Sketche vorgeführt, Gedichte vorgetragen und Wettbewerbe durchgeführt wurden. Die Teilnehmer der diversen Kurse der Katernberger Gemeinde erfreuten die Zuschauer mit Lobliedern. Während des Verlaufs der Veranstaltungen fand auch eine Auktion statt.

Die Veranstaltung war für jeden offen. Die Frauenabteilung bot viele Spezialitäten an, um mit den Einnahmen die Brunnenbauprojekte zu unterstützen. Die zweitägige Veranstaltung wurde mit einer Koranrezitation und einem Bittgebet beendet. Insgesamt wurden 12 000 Euro gesammelt. (am)

[supsystic-social-sharing id="1"]