Gemeinschaft

Buch- und Kulturausstellung in Österreich

06. Mai 2005

 Die Islamische Föderation Österreich (IFÖ) organisiert derzeit eine zehntägige Veranstaltung unter dem Namen „Kultur- und Bücherausstellung“. Wie jedes Jahr gibt es ein besonderes Unterhaltungsprogramm für die Besucher. So werden neben dem Auftritt weltberühmter Koranrezitatoren auch Musik und Folklore dargeboten. Darüber hinaus können sich die Besucher auf eine Kalligraphieausstellung, auf Theaterstücke und besonderen Angebote für die Besucher freuen. Unter den besonderen Angeboten sind auch Autoren, die an diesen Tagen ihre Werke signieren werden.

Ein weiterer Höhepunkt der Veranstaltung wird die Janitscharenkapelle sein. Die Janitscharenmusik ist ein Teil der türkischen traditionellen Musik und wird von der „Mehter Takimi“ zu festlichen Anlässen aufgeführt.

Weiterhin werden die Mitglieder des Mevlevi -Ordens, auch „tanzende Derwische“ genannt, ihren Platz auf der Bühne einnehmen. Mit ihrer auffallenden Bekleidung und ihren Tänzen werden sie den Besuchern eine unvergessliche Vorstellung bieten.

Zudem steht für die Besucher auch das IslaMobil bereit. Dort können Besucher jederzeit Informationen über den Islam abrufen. Das IslaMobil ist eine mobile, multimediale Informationseinrichtung. Rein äußerlich gleicht das IslaMobil mit seiner kleinen Kuppel und zwei Minaretten einer fahrbaren Moschee. Im Inneren können unter der Begleitung von Koranrezitationen und muslimischer Musik Dokumentarfilme und Informationsangebote zum Islam genutzt werden.

Wer nach so vielen Angeboten eine kleine Pause einlegen will, für den steht eine so genannte „orientalischen Ecke“ bereit, in der sich die Besucher ausruhen und Tee trinken können. (hv)

[supsystic-social-sharing id="1"]