Pressemitteilung

„Das Gebet: Himmelfahrt des Gläubigen“

21. April 2017 Kemal Ergün, Genel Başkan
Kemal Ergün, Genel Başkan

„Das Gebet ist die Himmelfahrt des Gläubigen. In der Nacht der Himmelfahrt (Mirâdsch) ist unser Prophet in die Gegenwart unseres Schöpfers aufgestiegen. Unsere Himmelfahrt ist das tägliche Gebet“, so der Vorsitzende der Islamischen Gemeinschaft Millî Görüş (IGMG), Kemal Ergün, anlässlich der bevorstehenden Mirâdsch-Nacht am 23. April 2017.

„Das Gebet ist ein wesentliches Merkmal des Gläubigen. Unser Prophet bezeichnete es als ‚Licht seines Auges’. Durch das Gebet begeben sich die Gläubigen fünfmal am Tag in die Gegenwart Allahs. Dieser wichtige Gottesdienst wurde den Muslimen in der Mirâdsch-Nacht geschenkt. Diese und viele andere wundersame Ereignisse machen die Mirâdsch-Nacht zu einer besonderen Nacht für Muslime.

In der Mirâdsch-Nacht wurde uns Muslimen eine gute Nachricht überbracht: Die Sünden aller Muslime, die Gott nichts und niemanden zur Seite stellen, werden vergeben. Möge uns Allah zu jenen zählen, die Vergebung erfahren.

Möge die Mirâdsch-Nacht der islamischen Welt und der gesamten Menschheit nur Gutes bringen. Lasst uns auch in dieser Nacht die Armen und Bedürftigen in unsere Gebete einschließen.“