Frauenorganisation

Der Frauenverband der IGMG

01. März 2007

Um Vorurteile und Missverständnisse zu beseitigen, ist es in einer multikulturellen Gesellschaft wie in der BRD unbedingt notwendig, eine Brücke zwischen allen Kulturen aufzubauen. Die Frauen der IGMG sehen ihre Aufgabe in dem Aufbau dieser Art von „kommunikativen“ Brücken und plädieren für einen erfolgreichen interkulturellen und interreligiösen Dialog. Denn nur ein erfolgreicher  Dialog kann dazu führen, dass die in Deutschland vorhanden unterschiedlichen Kulturen aufeinander zugehen und sich gegenseitig als  Bereicherung für die Gesellschaft empfinden.

Der Frauenverband der IGMG hat es sich zur Aufgabe gemacht, insbesondere die muslimischen Frauen dabei zu unterstützen, sich in die Gesellschaft, in der sie leben, zu integrieren. Der Erfolg aller Integrationsbemühungen hängt natürlich davon ab, inwieweit die Landessprache beherrscht wird. Deshalb legen wir besonderen Wert darauf, dass die Frauen entweder die von uns angebotenen Sprachkurse oder andere Kurse besuchen.

Mit Seminaren und Fort- und Weiterbildungsmassnahmen, sowie einem breitgefächertem Angebot an Aktivitäten wird die aktive  Teilnahme muslimischer Frauen am gesellschaftlichen Leben unterstützt. Insbesondere werden Hilfestellungen bei der Bewältigung der Herausforderungen im Alltag geleistet.

Junge Musliminnen, die der  2. und 3. Generation angehören, zeigen eine immense Integrationsbereitschaft. Da diese Generationen eine andere Sozialisation erlebt/genossen haben, als die erste Generation, ändert sich auch das Bild einer in Deutschland lebenden muslimischen Frau.  Kopftuch und Karriere bilden für diese Menschen keinen Widerspruch. Wir ermutigen und unterstützen diese jungen muslimischen Frauen, die Bildungsangebote wahrzunehmen und sich beruflich zu entfalten. Diskriminierungen wegen des Nicht-Tragens eines Kopftuches lehnen wir genauso ab, wie Diskriminierungen wegen des selbstgewählten und selbstbestimmten Tragens eines Kopftuches.

Die Frauenabteilung der IGMG bietet allen Alters- und Interessengruppen eine breite Palette von Aktivitäten an :

1. Frauen

    • Seelsorge und Familienberatung
    • Sonderveranstaltungen zum Weltfrauentag
    • Sprachkurse
    • Freizeitgestaltung
    • Wohlfahrtsbasare
    • Wochenendseminare u.a. zu folgenden Themen :
      – Glaubenslehre im Islam
      – Koranexegese
      – Stellung der Frau im Islam,
      – Geschichte des Islam ,
      – Frauen in den verschiedenen Epochen des Islam
      – Interkulturelles Lernen
      – Schulsysteme in europäischen Ländern,
      – Die Ich-Stärke und die Wir-Stärke im Islam
      – Die Erziehung zur Toleranz
      – Gewaltprävention

2. Junge Musliminnen

    • Wochenendseminare
    • Freizeitgestaltung mit persönlicher Betreuung
    • Nachhilfekurse
    • Sport
    • Ausflüge
    • Musik
    • Seminare
    • Unterstützung bei der Berufswahl

3. Studentinnen

    • Studienberatung
    • Lerngruppen
    • Stipendien
    • Seminare
    • AusflügeSport
[supsystic-social-sharing id="1"]