Gemeinschaft

Die australische Meadow-Heights-Moschee wurde eröffnet

05. Januar 2008

Der Moscheekomplex, der für die Muslime in der Umgebung errichtet worden ist, wurde durch den IGMG-Vorsitzenden, Yavuz Celik Karahan, feierlich eröffnet. An der Eröffnungsfeier nahmen zudem die Vorsitzenden der Gemeinden und der Regionalverbände der IGMG in Australien und der Vorsitzende der Islamischen Gemeinde in Melbourne sowie viele weitere Gäste aus den  benachbarten Moscheegemeinden teil. Die Feier begann mit einer Koranrezitation. Celal Varsan, der Vorsitzende der AMGT, informierte daraufhin in seiner Rede die Gäste über den Bau des Moscheekomplexes. Er bedankte sich bei allen Wohltätern, die tatkräftig mit Spenden die Probleme und Schwierigkeiten beseitigt haben, die während der Bauphase entstanden sind.

Der Vorsitzende der IGMG, Yavuz Celik Karahan, überbrachte in seiner Ansprache zunächst die Grüße der in Europa lebenden Muslime. Karahan unterstrich die Bedeutung der Gemeinsamkeit und den Zusammenhalt der islamischen Umma, und sprach seine Anerkennung für die Dienstleistungen und Projekten der Islamischen Gemeinschaft Milli Görüs in Australien aus. Er fügte hinzu, dass man sich jedoch nicht mit den Leistungen, die man bisher erbracht hat, zufrieden geben dürfe. Es müssten viel höhere Ziele im Dienste des Gemeinwohls angestrebt werden. (ab)

[supsystic-social-sharing id="1"]