Pressemitteilung

Die Drei Monate und die Regâib-Nacht

17. April 2015 Kemal Ergün, Vorsitzender
Kemal Ergün, Vorsitzender

Wir müssen sensibel und konstruktiv sein
„Ich beglückwünsche unsere Gemeinschaft und die gesamte islamische Welt anlässlich des Beginns der gesegneten Drei Monate und zu den gesegneten Nächten. Mögen diese Monate und Nächte der islamischen Welt wie der gesamten Menschheit Glück und Segen bescheren“, so Kemal Ergün, Vorsitzender der Islamischen Gemeinschaft Millî Görüş (IGMG), anlässlich der Regâib-Nacht und des Beginns der gesegneten Drei Monate. Ergün weiter:

„Radschab, Schabân und Ramadan, die gesegneten Drei Monate, sind eben jene Monate, in denen Glück, Segen und Spiritualität intensiv erlebt werden. Unser Prophet sagte: ‚O Allah, segne die Monate Radschab und Schabân und führe uns in den Ramadan.‘ Diese Nächte sind voller Segen und Barmherzigkeit. Unsere Aufgabe ist es, diese Gelegenheit zu nutzen, um Gutes zu tun. Ich bete zu Allah, dass wir zu denjenigen gehören, welche die Größe und Bedeutung dieser Monate und Nächte erkennen und nutzen können.

Derweil müssen wir auch die Geschehnisse auf der Welt und in den Ländern, in denen wir leben, mitverfolgen. Wir müssen versuchen, unserer Verantwortung gerecht zu werden. Die traurigen Ereignisse auf der Welt machen deutlich, dass die Menschheit immer noch weit davon entfernt ist, Frieden zu finden. Vor allem die islamische Welt erlebt weiterhin großes Leid. In vielen Ländern bestimmen Krieg und Trauer das Leben.

So wie wir in unseren Bittgebeten bei unseren notleidenden Geschwistern sein wollen, so sollten wir auch mit unseren materiellen Möglichkeiten unseren Geschwistern beistehen.

Wir dürfen auch den steigenden Rassismus und die Diskriminierung nicht vergessen. Höchst besorgniserregend sind vor allem Angriffe auf Flüchtlinge, die ihrer Heimat beraubt, Europa als letzten Zufluchtsort ansehen. Hier heißt es: sensibel sein und bei jeder Gelegenheit auf das Problem hinweisen.

Ich beglückwünsche alle meine Geschwister noch einmal zu den gesegneten Drei Monaten und der Regâib-Nacht und bete zu Allah, er möge es uns ermöglichen, den Monat Ramadan in Gesundheit und Wohlergehen zu begehen.“

[supsystic-social-sharing id="1"]