Gemeinschaft

Die Islamische Föderation Bremen besucht den neuen Konsul

12. Juni 2006

Anlässlich seiner Ernennung zum türkischen Konsul besuchte die Islamische Föderation Bremen (IFB) Hakan Aytek, den Nachfolger des ehemaligen Konsuls, Birgen Keseoglu, in Hannover. Aytek informierte die Besucher über die Tätigkeiten und Aufgaben des Konsulats. Weiterhin sagte Aytek, dass das Konsulat bemüht wäre, seine Leistungen für die 230 tausend türkischen Staatsbürger aus den Ländern Niedersachsen, Bremen und Sachsen-Anhalt zu verbessern. Insbesondere sei die Bildung der Frauen und Mütter eine ernstzunehmende Angelegenheit, appellierte Aytek.

Zu den Dienstleistungen des Konsulats gehöre unter anderem der Informationsabend, der jeden dritten Freitag im Monat stattfinde. Aytek nutzte die Gelegenheit, um alle türkischen Staatsbürger zu diesen Veranstaltungen einzuladen. (sb)

[supsystic-social-sharing id="1"]