Gemeinschaft

Die Islamische Föderation der Niederlande (NIF) startet ein neues Bildungsprojekt

24. Januar 2009

Im Rahmen des Bildungsprojekts wird in den niederländischen Städten Haarlem, Amersfoort, Deventer und Amsterdam im Zeitraum von Januar bis Mai Bildungsseminare angeboten. Das fünfmonatige Projekt, geleitet von jeweils einem Koordinator in einem Zentrum, richtet sich an die 130 Gemeindefunktionäre der 19 verschiedenen Gemeinden. Einmal in der Woche werden die Teilnehmer in acht Unterrichtsthemen wie zum Beispiel Ethik, Gemeindeentwicklung und dem aktuellen Zeitgeschehen unterrichtet.

Neben diesen Fächern werden zudem die Jugendlichen ermuntert, Debatten aufzustellen und zu führen, um so klare Stellungnahmen zu interessanten Themen zu fördern. Sowohl der Leiter der Jugendabteilung, Muhittin Aydin, sowie der Koordinator der Jugendabteilung, Murat Kurt, unterstrichen die Bedeutung der Bildung von Jugendlichen und nahmen dies zum Anlass, ein solches Projekt in dieser Dimension zu starten. Nach Abschluss des Projekts werden die Gemeindefunktionäre zertifiziert. (ab)

[supsystic-social-sharing id="1"]