Pressemitteilung

Die Regâib-Nacht und die gesegneten Drei Monate

07. April 2016
Pressemitteilung

“Gebete für den Zusammenhalt”
„Lasst uns den Segen der Regâib-Nacht und der gesegneten Drei Monate auf die schönste Weise nutzen und in dieser gesegneten Zeit für mehr Zusammenhalt beten“, so der Vorsitzende der Islamischen Gemeinschaft Millî Görüş (IGMG), Kemal Ergün, anlässlich der Regâib-Nacht und der gesegneten Drei Monate. Ergün weiter:

„Den gesegneten ‚Drei Monaten‘ Radschab, Schabân und Ramadan wird im Islam eine große Bedeutung zugemessen. Unser Prophet betete, wenn sich diese gesegnete Zeit näherte: „O Allah, segne die Monate Radschab und Schabân und führe uns in den Ramadan.“ Er legte auch uns Muslimen nahe, es ihm gleich zu tun. Für Muslime sind diese Monate eine Zeit der spirituellen Reinigung, weshalb sie die gesegneten Nächte in diesen Monaten auf die schönste Weise zu nutzen versuchen.

Mit dem Abendgebet am 7. April beginnt sowohl die Regâib-Nacht als auch die Zeit der gesegneten Drei Monate. Gleichwohl herrschen Unruhen auf der Welt, insbesondere in den mehrheitlich muslimischen Regionen. Unzählige Menschen verlieren ihr Zuhause, ihre Heimat und ihr Leben. Wir glauben fest daran, dass Allah die Bittgebete in der Regâib-Nacht annehmen wird. Lasst uns aus diesem Grund diese Nacht und die gesegneten Drei Monate auf die schönste Weise begehen. Lasst uns dafür beten, dass Allah uns Einheit und Zusammenhalt beschert und den Unterdrückten beisteht.

In diesem Sinne möchte ich die gesamte islamische Welt zur Regâib-Nacht beglückwünschen. Mögen die gesegneten Drei Monate nur Gutes bringen.“