Bildung

Drei Bildungsabteilungen der Islamischen Gemeinschaft Milli Görüs tagen gemeinsam

10. Februar 2009

An der Sitzung nahmen auch der IGMG-Leiter der Bildungsabteilung Mehmet Gedik sowie sein Stellvertreter Ramazan Baslik und die Leiterin des Bildungsprojekts für Vorschulkinder, Cemile Sen, teil.

Nach einem Willkommensgruß des Vorsitzenden des Regionalverbandes Südholland, Mehmet Yaramis, hielt Mehmet Gedik aus der IGMG-Zentrale einen einstündigen Vortrag, in dem er auf wichtige Bildungsthemen einging. „Wir als die in Europa lebenden Muslime wollen nach einem Migrationsprozess unsere Orientierung nicht verlieren.  Insbesondere wegen unserer Kinder, die unsere Zukunft sind. Aus diesem Anlass wollen wir effektiv mit Ihrer Unterstützung für ihre Bildung sorgen. Hierzu möchte ich mich bei den Erziehern und all denjenigen bedanken, die die Erziehung unserer Kinder auf dem Herzen haben“, sagte Gedik in seinem Vortrag.

Des Weiteren führten der stellvertretende Leiter der Bildungsabteilung, Ramazan Baslik, sowie die Leiterin des Vorschulprojekts, Cemile Sen, ihre Bildungskonzepte vor. Sen unterstrich insbesondere die Pionierarbeit ihrer Zuständigkeit, die mit dem Vorschulprojekt geleistet werde und wies auf die notwendige Einheit des Lehrplans des Vorschulprojekts in den Gemeinden hin, die unter anderem mit einheitlichen Unterrichtsmaterialien gewährleistet sei. Abschließend wünschte sie sich das Expandieren dieses Projekts, das bislang in 80 IGMG-Gemeinden mit Erfolg eingeleitet sei. (ab)

[supsystic-social-sharing id="1"]