Gemeinschaft

Ein Abend des Friedens und der Brüderlichkeit in der Region Stuttgart

20. Juni 2006

Der Regionalverband Stuttgart veranstaltete einen Abend in Ludwigsburg unter dem Motto „Frieden und Brüderlichkeit“, der mit einer Eröffnungskoranrezitation begonnen wurde. Zur Eröffnung sagte Adem Kaya, Regionalverbandsvorsitzender, einige Worte zum Anlass der Veranstaltung. „Die islamische Geschichte ist die Geschichte des Friedens und der Brüderlichkeit und dieser Grundsatz sollte auch heute herrschen“, so Kaya. Bei der gut besuchten Veranstaltung mit über 2000 Anwesenden erfolgte eine Präsentübergabe an die Gemeinden der Region, die sich durch leistungsstarke Arbeiten in diesem Jahr auszeichneten. Daraufhin folgte eine Leinwand-Präsentation, die die Tätigkeiten zusammenfassend darstellte.

Gefolgt wurde die Präsentation von der musikalischen Auflage von Erkan Mutlu, die für gute Stimmung sorgte. Als Gast bei der Veranstaltung erschien der ehemalige Vorsitzende der Großen Türkischen Nationalversammlung, Yasin Hatipoglu. Mit dem Hinweis darauf, dass der Weltfrieden wiederhergestellt und die Brüderlichkeit unter den Muslimen gestärkt werden müsse, führte Hatipoglu aus der Geschichte beispielhafte Szenarien der Brüderlichkeit vors Auge.

Nachdem der IGMG-Vorsitzende, Yavuz Celik Karahan und der IGMG-Vorsitzende für Gemeindeentwicklung, Sami Ganioglu, Plaketten an erfolgreiche Regionalverbands- und Gemeindefunktionäre verliehen haben, endete das Programm mit einer Abschlusskoranrezitation. (sb)

[supsystic-social-sharing id="1"]