Pressemitteilung

Einsicht ist der erste Schritt

04. Juli 2012

„Die Nacht der Vergebung (Berât-Nacht) kann als ein Neuanfang im Leben eines jeden Menschen gesehen werden. Sie ist eine gute Chance, unser Leben neu zu ordnen und Allah um Vergebung für unsere Fehler zu bitten. Die Berât-Nacht ist für uns eine Vorbereitung auf den gesegneten Ramadan. Wir sollten bemüht sein, solche auserwählten Nächte dafür zu nutzen, um unsere Fehler zu erkennen und unsere Taten zu hinterfragen, bevor es zu spät ist.

Sich seiner eigenen Fehler bewusst zu werden und sich selbst zur Rechenschaft zu ziehen ist nicht einfach. Der Mensch möchte seine eigenen Fehler nicht einsehen und vermeidet es, dafür zur Rechenschaft gezogen zu werden. Auch unser Alltag ermöglicht uns dies nicht immer. Denn sich seiner Fehler bewusst zu werden erfordert Ruhe und eine zeitweilige Zurückgezogenheit. Dies wird unter anderem durch immer neue Kommunikationsmöglichkeiten erschwert. Aus diesem Grund sind unsere täglichen Gebete, unsere nächtlichen Gottesdienste und besonders die Berât-Nacht Gaben Allahs, durch die wir zur Ruhe kommen und Zeit für uns selbst finden.

Der erste Schritt zur Einsicht beginnt damit, dass der Mensch sich seiner Fehler bewusst wird und den Entschluss fasst, diese Fehler nie wieder zu begehen. Ein weiterer wichtiger Teil der Einsicht besteht darin, Gutes zu tun, seinen Mitmenschen eine Freude zu bereiten und mit jeder Tat Allahs Wohlgefallen zu suchen. Gleichermaßen sollte ein einsichtiger Mensch bemüht sein, Ungerechtigkeiten und Diskriminierungen entgegenzutreten sowie sich für das Rechte, Geschwisterlichkeit und Freiheit einzusetzen.

Mit diesen Gedanken und Anregungen möchte ich allen Muslimen anlässlich der Berât-Nacht gratulieren. Möge sie der islamischen Welt Einheit und Zusammenhalt bescheren und die die gesamte Menschheit mit Frieden erfüllen.“

[supsystic-social-sharing id="1"]