Gemeindeentwicklung

Feriencamp in Rhein-Neckar-Saar

10. Januar 2011

„Wir sind sehr zufrieden über das Interesse an unserem Angebot. Im Feriencamp wurden die Kinder von professionellen Lehrenden unterrichtet. Darüber hinaus gab es viele Unterhaltungsmöglichkeiten. Die Nachfrage war so groß, dass wir viele Kinder aufgrund des begrenzten Kontingents auf die nächsten Ferien vertrösten mussten“, sagte der Bildungsvorsitzende Yüksel Temel. „Doch wenn weiterhin Interesse bestehen sollte, werden wir diese Angebote auch an den Wochenenden anbieten“, sagte Temel weiter.

Der Regionalverbandsvorsitzende Yasar Cimsit suchte die Ferienveranstaltungen vor Ort auf, unterhielt sich mit den Kindern und erhielt von dem Bildungsvorsitzenden Auskunft über den Ablauf. Im Gespräch mit den Jugendlichen sagte er: „An dem gesellschaftlichen Fortschritt in diesem Land müsst ihr gestaltend mitwirkend. Aus diesem Grund müssen wir als Muslime unseren Platz in der Mitte der Gesellschaft finden und uns in dieser Hinsicht noch mehr bemühen“, so Cimsit.

Die Organisatoren betonten, dass neben Bildung und Lernen der Spaß nicht zu kurz kommen dürfe. Außerdem machte er auf die Wichtigkeit von Bildung aufmerksam und sagte, dass Kinder und Jugendliche in dieser Hinsicht noch mehr unterstützt und motiviert werden müssten.

Am Ende des Feriencamps bedankten sich Eltern und die zahlreichen Kinder und Jugendliche, die mit der Teilnahme an diesem Bildungsangebot ihre Ferien sinnvoll nutzten, bei den Organisatoren. (fy)

[supsystic-social-sharing id="1"]