Gemeinschaft

Festliche Stimmung in Guayana

11. Dezember 2008

Ich wünsche vorneweg allen Muslimen und der Islamischen Gemeinschaft Milli Görüs ein frohes und gesegnetes Opferfest.

Wir haben die Schächtung der gesamten Opfertiere in Guayana in 20 Moscheegemeinden beinahe beendet. Das Opfertierfleisch wurde an alle bedürftigen Arme verteilt, gleich welcher Rasse oder Religion sie angehören. Diejenigen, die uns nicht aufsuchen konnten, haben wir besucht und so ihnen ihre Spenden überbracht.

Durch die vorherige Festlegung der Gemeinden und Häuser konnten wir die Verteilung des Fleisches zügig vollenden. Dennoch konnten wir leider nicht alle Gemeinden der Moscheen aufsuchen, da die Häuser ziemlich zerstreut in der Landschaft liegen. Ich konnte daher lediglich bei Schächtungen von drei Kälbern von drei Moscheegemeinden aus zwei guanaischen Inseln beiwohnen. Möge Allah dennoch Ihre Spenden annehmen. (ab)

[supsystic-social-sharing id="1"]