Irschad

Festtagspredigt: Ein gesegnetes Fest

03. Juli 2016 Takka Tasbih Holz
Takka Tasbih Holz

Verehrte Muslime!
Ich wünsche euch allen ein gesegnetes Ramadanfest! Wir sind überglücklich, dass wir auch dieses Jahr den segenvollen Fastenmonat Ramadan erleben durften. Nun beginnt das Ramadanfest.

Festtage sind Freudentage. Deshalb möchten wir in diesen Tagen nur Freude ausstrahlen und nichts tun, was die Freude unserer Geschwister trüben könnte. Ja, wir wissen, dass nicht alle unsere Geschwister so glücklich sind wie wir. Überall herrschen leider Kriege und Unruhen. Trotzdem möchten wir das Ramadanfest als Geschenk Allahs annehmen. Möge Allah die Festtage unserer notleidenden Geschwister segnen! Möge das Ramadanfest nur Gutes für sie bringen!

Liebe Geschwister!
Mit unserem Festgebet danken wir Allah und bitten um Vergebung. In dem Koranvers zu Beginn der Hutba heißt es: „O ihr, die ihr glaubt! Fürchtet Allah und seid beim Sprechen stets aufrichtig, damit er euch eure Werke gedeihen lässt und euch eure Sünden vergibt. Und wer Allah und seinem Gesandten gehorcht, erlangt hohes Glück.“[1] So erklärt uns Allah, der Erhabene, den Weg, um sowohl im Diesseits als auch im Jenseits errettet zu werden.
Verehrte Muslime!
Unsere Freude an den Festtagen sollte uns nicht dazu verleiten, die Grenzen des Erlaubten zu überschreiten. Aischa (r), die Mutter der Gläubigen, berichtet: „Als zwei Mädchen der Ansâr in meinem Haus spielten und die Lieder sangen, die am Tag des Buâs von den Ansâr gesunden wurden, kam (mein Vater) Abû Bakr in mein Haus. Diese Mädchen waren keine Sängerinnen. Er sagte: „Im Hause des Gesandten Allahs diese Teufelsmusik!“ Es war ein Festtag. Daraufhin sprach der Gesandte Allahs: „O Abû Bakr! Jeder Stamm hat ein Fest. Und das ist unser Fest.“[2]

Liebe Geschwister!
Das Ramadanfest wäre kein Fest, wenn wir unsere Freude nicht mit anderen teilen könnten. Daher freuen wir uns darauf, unsere Freunde und Verwandten zu empfangen und bestens zu bewirten. Dies gehört zu den Dingen, die laut unserem Propheten die Geschwisterlichkeit stärken. Der Gesandte Allah sagte: „O ihr Menschen! Verbreitet den Gruß! Bewirtet andere! Besucht und beschützt eure Verwandten! Betet während andere schlafen! Auf diese Weise werdet ihr das Paradies in Frieden betreten!“[3]

Wir wünschen euch allen ein gesegnetes Ramadanfest: Bayramınız mübarek olsun! Îd mubârak! Möge das Fest die Trauer unserer notleidenden Geschwister lindern! Möge er zu ihrer Errettung beitragen!

[1] Sure Ahzâb, 33:70-71
[2] Muslim, Salât al-Idayn, Hadith Nr. 19638
[3] Ibn Mâdscha, Kitâb al-At’ima, Hadith Nr. 3374

Hutba-Ein gesegnetes Fest

Hutba-Arabisch

[supsystic-social-sharing id="1"]