Gemeinschaft

Finalisten des 18. Wissenswettbewerb stehen fest

29. April 2009

Das Halbfinale des Wissenswettbewerbs wurde am 19. April an vier verschiedenen Orten in Europa durchgeführt. Jugendlich aus ganz Europa, im Alter von 13-17 Jahren und 18-25 Jahren, traten im Halbfinale in der IGMG-Zentrale in Kerpen sowie den Regionalverbänden Bremen, Ostfrankreich und Freiburg gegeneinander an.

Der Leiter der Bildungsabteilung des Jugendverbandes, Hikmet Atak, bedankte sich bei allen, die an der Organisation und Durchführung des Wettbewerbs – allen voran bei den Mitgliedern der Bildungskommission – für ihre Bemühungen und sagte: „Das Ziel unserer Wissenswettbewerbs ist, unseren Jugendlichen die Möglichkeit zu geben, ihr Wissen zu messen bzw. sie zum Erwerb von Wissen zu ermutigen. Ich bedanke mich bei allen, die am Wettbewerb teilgenommen  haben und wünsche den Gewinnern des Halbfinales viel Erfolg im Finale, das wir in Gießen durchführen werden. Selbstverständlich sind all unsere Geschwister herzlich eingeladen, der Veranstaltung beizuwohnen.“

Die Gewinner des Halbfinales 

Gewonnen haben in der Altersgruppe 13-17 Jahre:

Hüseyin Solmaz (Nordruhr)

Enes Bölük (Ruhr A)

Murat Demir (Berlin)

Furkan Bostan (Schwaben)

Furkan Çakır (Belgien)

Von der Gesamtpunktzahl her liegt in dieser Altersgruppe der Regionalverband Nordruhr vorne, gefolgt vom Regionalverband Düsseldorf an zweiter und Belgien an dritter Stelle.

Die Gewinner der Altergruppe 18-25 Jahre sind:

Mürsel Demir (Berlin)

Muhammed Kaynar (Ostfrankreich)

Habil Altın (Ruhr A)

Afşin Bolu (Düsseldorf)

Fatih Işık (Hessen)

 

Hier hat wieder der Regionalverband Nordruhr den ersten Platz belegt. Den zweiten Platz teilen sich die Regionalverbände Berlin und Düsseldorf, dritter ist der Regionalverband Nordholland.

Die Gewinner des Halbfinales werden im Finale, am 9. Mai ab 16.00 in der Kongresshalle in Gießen, antreten. (am)

[supsystic-social-sharing id="1"]