Gemeinschaft

Finalisten des 22. Europäischen Koranrezitationswettbewerbs stehen fest

07. März 2010

In der letzten Woche wurden die letzten regionalen Sieger für den 22. Koranrezitationswettbewerbs, der herkömmlich seit Jahren von der Irschadabteilung veranstaltet wird, ermittelt.

In Berlin, Südholland, Wien und in der Eyyub Sultan Moschee in Ost-Frankreich traten die regionalen Sieger gegen einander an. Als Jurymitglieder waren Dr. Mustafa Öztürk, Mustafa Kavurmacı und Mustafa Kütahyalıoğlu, aus der Türkei eingeladen.

Bei dem Vorentscheid am 13. Februar 2010 in Berlin belegten in der Altersgruppe der 10 bis 13 jährigen Yunus Emre Demirci aus dem Regionalverband Hamburg den ersten, A. Türkseven, aus dem Regionalverband Nord-Ruhr den zweiten und Saad Perviz aus dem Regionalverband Bremen den dritten Platz. In der Altersgruppe der 14 bis 18-Jährigen wurde der erste Platz an  Mustafa Yanç aus dem Regionalverband Berlin, der zweite Platz an Cengiz Topçu aus dem Regionalverband Hamburg und der dritte Platz an Faruk Kaplan aus dem Regionalverband Hannover vergeben.

Am 14. Februar wurde der zweite Vorentscheid in der Altersgruppe zwischen 10 und 13 Jahren in der Schiedam Moschee in Holland ausgetragen. Emre Değer aus dem Regionalverband Hessen wurde Erster,  Abdussamed Bozkurt aus dem Regionalverband Südholland Zweiter und Abdullah b. Ahmed aus dem Regionalverband Köln Dritter.

In der Altersgruppe 14 bis 18 Jahren belegte Ali Rıza Değer (Südholland) den ersten Platz, während Muhammed Taşçı (Hessen) Zweiter wurde. Der dritte Platz wurde an Fatih Yılmaz (Belgien) und Hamza Kuri (Ruhr-A) vergeben, da beide dieselbe Punktzahl erreichten.

Der dritte Vorentscheid fand am 20. Februar 2010 in der österreichischen Hautstadt Wien statt. Die 10 bis 13-Jährigen wurden wie folgt bewertet: Mehmet Papak aus dem Regionalverband Österreich-Wien besetzte den ersten, Hasan Yıldız aus dem Regionalverband Österreich-Arlberg den zweiten und Talha Ercan aus dem Regionalverband Nord-Bayern den dritten Platz.

In der Altersgruppe 14 bis 18 Jahre wurde Muhammed Topçu (Nord-Bayern) Erster, Ahmed Uçar (Österreich-Wien)  und M. Ali Erdoğan (Süd-Bayern) Zweiter. Bilal Güzel aus dem Regionalverband Österreich-Arlberg  bekam den dritten Platz verliehen.

Am 21. Februar fand der letzte Vorentscheid in der Eyyüp Sultan Moschee im Regionalverband Ost-Frankreich statt. In der Altersgruppe der 14 bis 18-Jährigen belegten İsmail Melih Tuzlacı ( Rhein-Neckar-Saar) den ersten, Abdulbaki Avcı (Württemberg)  den zweiten, Selim Yıldırım (Alpes) und Furkan Antepli (Schweiz) den dritten Platz.

Den Ergebnissen zu Folge werden in der Altersgruppe 10 bis 13 Jahren Yunus Emre Demirci, Emre Değer, Mehmed Papak und Mahmud Büyüker  und in der Altersgruppe der 14 bis 18-Jährigen Mustafa Yanç, Ali Rıza Yaman, Muhammed Topçu und İsmail Melih Tuzlacı an dem Finale am 4. April 2010 in Wuppertal teilnehmen.

Bezüglich des Wettbewerbs äußerte  der Vorsitzende der Irschadabteilung Ahmed Özden folgendes: „Den regionalen Vorentscheid des alljährlichen Koranrezitationswettbewerbs haben wir auch in diesem Jahr hinter uns gebracht – unser Dank gilt hier unserem Herrn. In diesem Jahr wurden die Vorrunden unter der Aufsicht von bedeutenden Koranvirtuosen durchgeführt und es herrschte eine Atmosphäre wie bei einem Finale. Die Wettbewerbe in den vier Zentren wurden- außer in Berlin- in großen Sälen unter reger Teilnahme ausgetragen. Wir bedanken uns bei unseren Kindern und Jugendlichen für ihre Teilnahme an unserem Wettbewerb und richten unseren grenzenlosen Dank an die Eltern, Hodschas, Gemeindevorsitzenden und Leiter.

Ahmet Özden erhoffe sich von dem Finale, welches am 4. April 2010 durchgeführt wird, ein schönes und spirituell geprägtes Atmosphäre. Abschließend lud er alle Muslime zum Finale nach Wuppertal ein. (ke)

[supsystic-social-sharing id="1"]