Gemeinschaft

Finalistinnen des Koranrezitationswettbewerbs der Frauenabteilung der Region Ruhr A stehen fest

15. Februar 2007

Das Programm wurde mit der Koranrezitation von Betül Pür, die letztes Jahr bei dem Europa-Koranrezitationswettbewerb als Erste hervorging, und einer Grußwortrede der Vorsitzenden der Bildungsabteilung, Seher Erol, eröffnet. Die Vorsitzende der Irschadabteilung, Betül Özbay, erinnerte im Anschluss auf die Bedeutung des Korans und seine Rolle in unserem Leben. Bevor der Wettbewerb richtig losging, erlebten die Zuhörer im Saal bei einer Vorführung mit islamischen Gesängen gefühlvolle Momente.

Betül Özbay, Filiz Erdogan und Ikbal Börek bildeten die Jury und bewerteten die Wettbewerbsteilnehmer jeweils in den Altersgruppen 10-13 und 14-18 Jahre. Bei der Altersgruppe 10-13 wurde Feyza Yildirim Erste, Ihlas Tekeli Zweite und Rüveyda Özcan Dritte. Esma Serin wurde indes in der Altersgruppe der 14-18-jährigen Erste, während Zehra Maden Zweite und Rüveyda Turunc Dritte wurde.

Das Programm, bei dem auch die Gruppe Dildar teilnahm, wurde mit verschiedenen Diashows bereichert. Die Schriftstellerin Mine Alpay Gün nahm mit einem Workshop an der Veranstaltung teil.Nachdem die Geschenke an die Finalistinnen und an die übrigen Teilnehmer übergeben wurden, endete das Programm mit Koranrezitationen der Finalistinnen. (ab)

[supsystic-social-sharing id="1"]