Gemeinschaft

Friedensbotschaft vom Vorsitzenden des BIG e.V.

05. Oktober 2007

Ucar sagte in seiner Botschaft: „Wir vom Bündnis der Islamischen Gemeinden in Norddeutschland sind unserer Verantwortungen gegenüber der Gesellschaft bewusst. So wird unser Weg der Gleiche sein, den wir stets im Namen des Friedens, der Freundschaft und Einigkeit eingeschlagen haben. Wir erwarten von jedem, sich die Verantwortungen des gemeinsamen Lebens anzunehmen. Denn wir sitzen alle in einem gemeinsamen Boot.“

Der Vorsitzende Ucar, der zum Schluss an die Einigkeit in der Gesellschaft appellierte, beglückwünschte neben den Hamburger Muslimen auch alle Muslime zum bevorstehenden Ramadanfest und brachte seinen Wunsch, dass das Fest für die ganze Menschheit Wohl und Frieden beschere, zum Ausdruck.

[supsystic-social-sharing id="1"]