Gemeinschaft

Gedenkfeierlichkeiten zu Ehren des Propheten Muhammad (saw) im Regionalverband Hannover

11. April 2009

Die Vorsitzende der Frauenabteilung, Semiha Karaca, hielt nach einer einleitenden Koranrezitation einen Vortrag über das Leben des Propheten Muhammad (saw). Darin hob Karaca insbesondere die Kindheit, die Jugendzeit und die Zeit als Ehemann aus der Biographie Muhammads (saw) hervor und unterstrich seinen vorbildlichen Charakter durch Beispiele aus seinem Leben.

Anschließend wurde das Wort an Sevgi Zeki übergeben. Zeki, die mehrmals als Pilgerin oder im Rahmen einer Umra die Heiligen Stätten besucht hatte, wies auf die Bedeutung dieser Orte hin. Sie unterrichtete dabei die jungen Umra-Anwärterinnen im Saal, ausführlich über die Rituale, die während des Besuchs durchgeführt werden müssen und gab Informationen darüber, worauf besonders vor und während des Besuches geachtet werden sollte. Besondere Aufmerksamkeit erhielt die detailreich vorgetragene Erzählung über den Besuch am Grab des Propheten Muhammad (saw) in Medina.

Die Veranstaltung wurde mit vorgetragenen Gedichten und Ilahis (rel. Gesang) begleitet und endete mit einem Bittgebet für die Umra-Anwärterinnen. (mgü)

[supsystic-social-sharing id="1"]