Gemeinschaft

Gedenkveranstaltung in Hessen

12. Mai 2010

Die Veranstaltung wurde mit einer Eröffnungskoranrezitation von Emre Değer, dem 3. Platzierten des Europa-Koranrezitationswettbewerbs, begonnen. Der IRH- Vorsitzende Ramazan Kuruyüz wurde auf die Bühne gebeten um eine Eröffnungsrede zu halten.

Nach ihm hielt auch der Regionalverbandsvorsitzende des Regionalverbands Hessen Mehmet Ateş eine Ansprache. Anschließend wurde der Koranvirtuose Mehmet Bilgin für die Koranrezitation auf die Bühne geladen.

Der stellvertretende IGMG-Vorsitzende und der Vorsitzende der Irschadabteilung Ahmet Özden hielt eine Ansprache, in der er die Wichtigkeit des Tages zu Wort brachte. Özden brachte die Liebe, die dem Propheten seit Jahrhunderten entgegengebracht wird, anhand von vielen Beispielen zum Ausdruck. Weiterhin sagte er, dass es zu den obersten Pflichten gehöre bei jeder Veranstaltung an den Propheten zu erinnern.

Nach dem Abendgebet hatten die Anwesenden die Gelegenheit an einer Umra-Verlosung teilzunehmen. Das Umra-Geschenk wurde nach der Verlosung von dem Zuständigen für die Hadsch des IGMG Regionalverbands Hessen, Ömer Kafa, an die Famile Şilen überreicht. Zudem übergab Ömer Kafa eine weitere Umra-Reise an den kleinen Koranvirtuosen Emre Değer, der bei dem Europakoranrezitationswettbewerb den 3. Platz für sich entschied.

Nach der Übergabe der Preise wurde der Koranvirtuose Hasan Sadıgi auf die Bühne gebeten, der aus dem Koran rezitierte.

Der Redner des Tages war Prof. Dr. Ahmet Önkal, der Dekan der theologischen Fakultät der Selçuk Universität in Konya. Önkal sprach zu Anfang seiner Rede seine Zufriedenheit über diese Art von Veranstaltungen in Deutschland aus und fügte hinzu, dass er sich glücklich schätze so etwas erleben zu dürfen.

Nach Önkal nahm der Dr. Fatih Çollak, Dozent an der theologischen Fakultät der Marmara-Universität, das Wort. Çollak, der zu den besten Koranrezitatoren der Türkei zählt, rezitierte aus dem Koran und begeisterte die Zuschauer. Nach seiner Rezitation teilte Çollak den Zuschauern die ungefähre Übersetzung der rezitierten Stellen mit.

Die Veranstaltung endete mit einem Abschlussgebet von Fatih Çollak. Anschließend wurden Reliquien des Propheten (saw) zur Besichtigung ausgestellt. Außerdem wurde den Teilnehmern beim Verlassen der Veranstaltung eine Rose überreicht.

Desweiteren informierte die Jugendabteilung des Regionalverbands Hessen die Jugendlichen an Informationsständen über Ausbildungsmöglichkeiten und gab ihnen Broschüren mit Informationen über diverse Berufe mit. (ke)

[supsystic-social-sharing id="1"]