Gemeinschaft

Gedenkveranstaltung in Rhein-Neckar-Saar

24. März 2010

Nach der Eröffnungskoranrezitation begrüßte der Regionalverbandsvorsitzende, Yaşar Cimşit, zunächst die Anwesenden. „Ich danke ihnen für ihr zahlreiches Erscheinen. Wir Muslime müssen uns bemühen, an der Sunna des Propheten festzuhalten und andere an die Sunna zu erinnern. Die Sunna vermittelt Werte wie Geschwisterlichkeit und Barmherzigkeit, also Werte, die wir stärker brauchen als je zuvor.“

Das vielfältige Programm sorgte für bewegende Momente. Der Imam der Süleymaniye Moschee in Istanbul, Ekrem Nalbant, bewegte mit seiner Koranrezitation die herzen der Anwesenden. Anschließend bereicherte der Gesangskünstler Ismail Tüzen mit seiner Musik das Programm. Der Dichter Murat Sağdıç regte mit seinen Gedichten über den Propheten zum Nachdenken an und öffnete die Herzen.

Ihren Höhepunkt fand die Veranstaltung mit dem Vortrag des Islamgelehrten Ömer Döngeloğlu, der aus dem Leben des Propheten berichtete. Döngeloğlu gab Beispiele aus dem kummervollen Leben des Propheten und seiner Familie. „Es stellt sich die Frage inwieweit wir standhaft in Prüfungen des Lebens sind“, sagte er. „Eins ist jedoch gewiss: Der Prophet gedachte stets an seine Umma, daher müssen wir uns erkenntlich zeigen und Bittgebete für das Wohl der Umma sprechen“, fuhr Döngeloğlu fort. Die vielfältige Veranstaltung endete mit Bittgebeten. (fy)

[supsystic-social-sharing id="1"]