Gemeinschaft

Gesprächskreise der Jugendabteilung Nordruhr

15. November 2009

Anschließend übergab Işık das Wort an den Leiter der Abteilung für Soziale Dienste, Ali Bozkurt. Bozkurt sagte, dass diese Zusammenkünfte den Menschen inneren Frieden geben, die Geschwisterlichkeit und den Zusammenhalt untereinander stärken. Er bedankte sich beim Vorsitzenden der Jugendabteilung und der Jugendleitung für die Organisation einer solchen Veranstaltung.

Ali Bozkurt führte seine Rede fort: „In all eurem Verhalten solltet ihr der Sunna des Propheten folgen. Ob ihr eine wichtige oder unwichtige Angelegenheit zu erledigen habt, spielt keine Rolle. Lasst euch niemals vom rechten Weg des Gesandten Gottes abbringen. Denn Gott teilt uns mit: „…dann mögen diejenigen besorgt sein, die sich seinem Gebot widersetzen, dass sie nicht Drangsal befalle oder eine leidvolle Strafe treffe.“ [24:63] und beendete seinen Vortrag mit einigen Ausschnitten aus dem Leben des Propheten Muhammad (saw).
 
Der Vorsitzende der Jugendabteilung des IGMG-Regionalverbands sagte in seiner Abschlussrede: „Diese Versammlungen werden in unseren Moscheegemeinden weitergeführt. Ich bedanke mich vor allem bei den Vorsitzenden der Gemeinden aus Detmold und Lage und natürlich auch bei allen anderen Teilnehmern.“ (km)

[supsystic-social-sharing id="1"]