Bildung

Gewinner des 17. Wissenswettbewerbs stehen fest

04. Mai 2008

Zum 17. Mal wurde vergangenen Sonntag der Wissenswettbwerb des IGMG-Jugendverbandes durchgeführt. Diesmal fand das Finale gleichzeitig in Kerpen und den Regionalverbänden Hannover, Strasbourg, Südbayern, Italien und der Schweiz statt. Die 95 Teilnehmer aus insgesamt 20 Regionalverbänden, die in den Altergruppen 13-17 Jahre und von 18-25 Jahre gegeneinander antraten, mussten innerhalb von 60 Minuten 45 Fragen unter anderem aus den Kategorien Koran, Hadîth, Glauben, Geschichte und Aktuelles beantworten.

„Angefangen von der Bildungskommission, den Verantwortlichen der Bildungsabteilungen in den Regional- und Ortsverbänden und den Teilnehmern, bedanken wir uns bei allen, die an den Vorbereitungen des Wettbewerbs beteiligt waren.“, sagte der Vorsitzende des Jugendverbandes Mesud Gülbahar.

Unter den Fragen, die von den Teilnehmern zwischen 13 und 17 Jahren beantwortet werden mussten, gehörten folgende:

„¢ Unser Prophet wurde an die Menschen und an die Dschinnen gesandt. Welchen Namen erhielt er aufgrund dieser Eigenschaft?

a) Rasûlus-Sakalajn b) Muhammad-Sakalajn
c) Mahmûd-Sakalajn d) Ahmadi-Sakalajn

„¢ Wie nennt man die Pflichten, die jeden Einzelnen persönlich betreffen?

a) Fard-ı Ajn b) Fard-ı Kifâja
c) Sunna d) Wâdschib

„¢ Wer leitete das erste Freitagsgebet in der Geschichte des Islams?

a) Alî (ra) b) Muhammad (saw)
c) Abû Bakr (ra) d) Umar (ra)

„¢ Aus welcher Sure stammt der Vers „Sind etwa diejenigen, welche wissen, und jene, welche nicht wissen, einander gleich?“

a) Sure Kalam b) Sure Zumar
c) Sure Schams d) Sure Asr

Zu den Fragen, die den Teilnehmern zwischen 18 und 25 Jahren gestellt wurden, gehörten diese:

„¢ Vor dem Gebet, der Rezitation des Korans oder ähnlichen Gottesdiensten, führen Muslime eine Waschung (Wudu) durch. Diese Waschung hat Abschnitte, die fard (verpflichtend) oder sunna (freiwillig) sind. Welches der unten genannten Abschnitte ist wâdschib?

a) Die Hände waschen b) Das Haupt und die Ohren befeuchten
c) Keines d) Mit der Basmala beginnen

„¢ In einem Korb befinden sich 25 Granatäpfel. Wie viele habe ich, wenn ich sechs rausnehme?

 a) 19 b) 6
c) 25 d) 23

„¢ Was war das Thema des Dossiers der letzten Ausgabe der IGMG-Verbandszeitschrift IGMG Perspektive„?

a) Kurbân b) Sprache
c) Islamofobi d) Dialog

„¢ Die Organisation der Islamischen Konferenz (OIC) wurde im September 1969 in Rabat gegründet. 57 muslimische Staaten gehören zu den Mitgliedern dieser internationalen Organisation, die mit dem Europarat und der UNO zusammenarbeitet. Wer ist der derzeitige Generalsekretär der OIC?

a) Abdelouahed Belkeziz b) Ekmeleddin İslamoğlu
c) Ekmeleddin İhsanoğlu d) Amr Musa

 

Die Gewinner des diejährigen Wettbewerbs sind:

a) Gewinner der Einzelwertung in der Altersgruppe der 13-17-jährigen sind:

1. Emre Çalışkan (Stuttgart)

2. Burak Altaş (Düsseldorf), Furkan Çakır (Belgien), Hüseyin Uzuner (Nordholland)

3. Mürsel Demir (Berlin), Habib Altın (Ruhr A), Abdurrahman Şahan (Dänemark), Adil Çil (Nordholland)

Gewinner der Gruppenwertung in der Altersgruppe der 13-17-jährigen sind folgende Regionalverbände:

1. Nordholland
2. Düsseldorf

3. Belgien

b) Gewinner der Einzelwertung in der Altersgruppe der 18-25-jährigen sind:

1. Nihat Çetin (Stuttgart)

2. Osman Sarıtaş (Nordholland)

3. Arda Bulama (Nordruhr), Kemal Kaya (Nordholland)

Gewinner der Gruppenwertung in der Altersgruppe der 18-25-jährigen sind folgende Regionalverbände:

1. Stuttgart

2. Belgien, Nordholland

3. Köln