Gemeinschaft

Großer Zulauf zum IGMG-Familien-Tag

12. Juni 2004

Mehr als 15.000 Besucher nahmen an den Veranstaltungen zum IGMG-Familientag am 29. und 30. Mai in Kerpen teil. Während es für die Erwachsenen ein reichhaltiges Vortragsprogram gab, bot sich den Kindern auf dem Gelände der IGMG-Zentrale ein reichhaltiges Spiel- und Unterhaltungsprogram an.

Besonderen Zuspruch fand am ersten Tag der zwei-tägigen Veranstaltung, das unter dem Motto „Wir sind eine Familie“ lief, die Diskussionsrunde „Die Institution Familie und ihre Funktion“. Die Vorträge behandelten Themen wie den Generationenkonflikt, Kommunikationswege zwischen Eltern und Kinder und das Familienbild des Islams. Als Referenten nahmen Dr. Seyhan Büyükcoskun, Soz.-Päd. Dogan Gürer und Tünay Ermis als Diskussionsleiterin teil.

Großes Interesse bekam auch die Diskussionsrunde am zweiten Tag zum Thema „Europa und Islam“. Die Referenten Oguz Ücüncü, Dr. Kadir Canatan, Dr. Ahmet Bakcan und Ilhan Bilgü sprachen Themen wie „Muslime in Europa und ihre Probleme“ und „Vermehrte Islamophobie im europäischen Kontext“ an.

Darüber hinaus zählte die Koran-Rezitation von international bekannten Rezitatoren wie Muammer Zeynel Abidin (Indonesien), Abdurrahman Sadien und İsmail Londt (Süd-Afrika) und Kerim Mansurî (Iran) und eine Gruppe Semazen aus Konya, aber auch ein reichhaltiges kulturelles und musikalisches Programm zu den weiteren Höhepunkten.

[supsystic-social-sharing id="1"]