Pressemitteilung

Grussbotschaft der IGMG zu Beginn des neuen islamischen Jahres

04. März 2003

Anlässlich des Beginns des neuen islamischen Jahres, gab der Generalsekretär der Islamischen Gemeinschaft Milli Görüs (IGMG), Oguz Ücüncü, der Hoffnung Ausdruck, dass mit dem Beginn des neuen Jahres eine neue Ära im Zusammenleben der Menschen beginnen wird.

Ücüncü sagte: „Auch wenn das neue islamische Jahr insbesondere für die muslimische Welt wieder mit Nachrichten über neue Opfer der Gewalt im Nahen Osten und dem Kriegsszenario im Irak beginnt, ist es ermutigend, dass weltweit Millionen von Menschen gegen Ungerechtigkeit, Armut, Hunger und Krieg protestieren. Diese Entwicklungen nähren die Hoffnung, dass es uns gelingen wird, in all unserer Vielfalt und Verschiedenheit, Verantwortung für unsere gemeinsame Welt zu übernehmen, um allen Menschen, ungeachtet ihrer Religion, Weltanschauung oder ethnischen Zugehörigkeit, ein Leben in Frieden, Freiheit, und Wohlstand zu ermöglichen“, hiess es weiter.

Der islamische Hidschra Kalender beginnt mit der Auswanderung (Hidschra) des Propheten Muhammad und seiner Anhänger von Mekka nach Medina im Jahre 622 (n.Chr.). Der 04. März 2003 ist der erste Muharram des Jahres 1424 nach der Hidschra.