Gemeinschaft

Hamburger Studenten kommen beim Iftar-Essen zusammen

20. September 2008

An dem von der Islamischen Hochschulgemeinde veranstalteten Iftar-Essen nahmen neben 150 eingeladenen Studenten zudem auch der stellvertretende Vorsitzende des Bündnisses der Islamischen Gemeinden in Norddeutschland (BIG e.V.), Ahmet Yazici, der Autor und Islamwissenschaftler Ali Özgür Özdil, sowie der Vorsitzende des Islamischen Jugendbundes (IJB e.V.) Mehmet Karaoglu und weitere Vorstandsmitglieder des BIG e.V. teil.

Beim gemeinsamen Essen informierte Zeliha Gencay von der Islamischen Hochschulgemeinde über die Aktivitäten der IHG wie z.B. die Nachhilfekurse. Ein anderes Thema war das Pilgern der Muslime in die heiligen Stätten von Mekka und Medina und besondere Rituale des Propheten Muhammed (saw) während des Fastenmonats Ramadan. Der Islamwissenschaftler Ali Özgür Özdil appellierte an die jungen Studenten, dass sie insbesondere in ihrer Jugendzeit eine Pilgerfahrt zu den geheiligten Stätten in Medina und Mekka unternehmen sollten.

Die Studenten nahmen die Einladungen zum Iftar-Essen zum Anlass, ihre Bekanntschaften zu vertiefen und Neue zu knüpfen.

[supsystic-social-sharing id="1"]