Freitagspredigt

Hutba – Die gute Behandlung unserer Ehefrauen

04. März 2011

4Verehrte Muslime,

die Ungerechtigkeit und Grausamkeit gegenüber Frauen in der vorislamischen Zeit fand mit dem Islam ein Ende.  Während die Frau in der vorislamischen Zeit als Teil des Hab und Guts angesehen wurde, begann mit dem Islam eine Zeit, in der es hieß: Verkehrt mit ihnen anständig.“ (Sure Nisâ, [4:19]) Der Gesandte Allahs, der uns die Religion (Dîn) nahebrachte, indem er sie vorgelebte und das bestes Beispiel in der Behandlung der Familie ist, sagt darüber: „Der Beste unter euch, ist derjenige, der seine Familie am besten behandelt und ich bin ein Vorbild in der Behandlung meiner Familie.“ (Tirmizî) „Ich empfehle euch, Frauen gut zu behandeln. Haltet mein Vermächtnis ein.“ (Buhârî, Anbiyâ 1, Nikâh 80)


Verehrte Geschwister,

Grundlage eines guten Verhältnisses zu anderen Menschen ist das freundliche Wort und die gute Behandlung. Dies gilt für den eigenen Ehepartner sowie die Kinder, Verwandte und ebenso Freunde und Bekannte. Wie der erwähnte Hadith beschreibt, ist der Beste unter den Menschen, derjenige, der seine Familie am besten behandelt und am besten mit ihr auskommt. Hierfür können viele

Beispiele aus dem Leben des Propheten aufgezeigt werden. So scherzte und lachte der Gesandte Gottes mit seiner Familie, er setzte sich gemeinsam mit ihnen zu Tisch, nahm zusammen mit ihnen an Wettrennen teil und zeigte Verständnis in guten und schlechten Zeiten. Muslimische Gelehrte sind sich einig, dass jene, die ihre Familien schlecht behandeln, keine guten Menschen sind.

Verehrte Muslime,

um eine angenehme familiäre Atmosphäre zu schaffen, sollte die Ehefrau bzw. der Ehemann nicht mit Zorn und Strenge, sondern mit Milde und Zärtlichkeit behandelt werden. Das Wohlbefinden der Familie hängt ab von dem Wohlbefinden der Einzelnen Familienmitglieder. Deshalb sollten sie sich mit Respekt und Verantwortung gegenüber treten. Die Ehemänner bzw. Ehefrauen sollten Einfühlungsvermögen beweisen und Verständnis aufbringen. Vor allem sollte man nicht versuchen, eventuelle Makel energisch zu beseitigen, denn dies wäre Grund für Friedlosigkeit und Unbehagen innerhalb der Familie. Die beste Lösung dafür ist, bei unbedeutenden Makeln mal ein Auge zuzudrücken. Alles in allem ist alles in dem Vers Verkehrt mit ihnen anständig.“  enthalten, das zu einem glücklichen Familienleben gehört.

 

IGMG-Irschadabteilung

[supsystic-social-sharing id="1"]